Heim

Hermann-Billung-Gymnasium


Vorlage:Coordinate/Wartung/Schule

Hermann-Billung-Gymnasium
Schultyp Gymnasium
Anschrift Hermann-BIllung-Straße 1, 29225 Celle
Bundesland Niedersachsen
Land Deutschland
Schulträger Landkreis Celle
Gründungsjahr 1847
Schülerzahl ca. 1.200
Lehrerzahl ca. 100
Schulleiter OStD Rudolf Hartmann
Website www.hbg-news.de

Das Hermann-Billung-Gymnasium ist ein allgemeinbildendes, staatliches Gymnasium mit ungefähr 1.200 Schülern (Stand 2004) in Celle. Träger dieser Schule ist der Landkreis Celle.

Das Schulgebäude wurde 1971 errichtet und zeichnet sich damit durch seinen betont funktionellen Charakter aus. Die Schulleitung behauptet, dass das für dieses Gebäude vor allem verwendete Baumaterial Beton durch die Natur mittlerweile überdeckt wird. Der Komplex liegt im Randbereich des Forstes Neustädter Holz. Teile des Pausengeländes erstrecken sich in dieses Waldgebiet das hauptsächlich aus Nadelbäumen besteht. Das Gebäude ist in einen Klassenraumtrakt aufgeteilt und bietet spezielle Räumlichkeiten für die Naturwissenschaften, Kunst, Musik und Informatik. Seit Mai 2004 ist eine Mensa im Gebäude integriert worden. Im Jahre 2004 wurden acht mobile Unterrichtsräume auf dem Gelände bereitgestellt. Nach der niedersächsischen Schulreform im selben Jahre stehen dem HBG auch Gebäude in Winsen zur Verfügung. Die regelmäßig erscheinende Schulzeitung "HBG-Mitteilungen" informiert über Ereignisse und Entwicklungen an der Schule.

Bilingualer Unterricht

Am 2. August 1993 wurde an dieser Schule erstmals im damaligen Regierungsbezirk Lüneburg mit 31 Schülern der bilinguale Unterricht im Fach Geschichte aufgenommen.

Naturwissenschaftlicher Zweig

Mit Beginn des Schuljahres 1999/2000 wurde ein Zweig mit dem besonderen Schwerpunkt in Mathematik und den Naturwissenschaften eingerichtet.

Literatur

Koordinaten: 52° 36′ 49″ N, 10° 2′ 23″ O