Heim

Graafstroom

Graafstroomanhören ?/i) ist eine Gemeinde in der niederländischen Provinz Südholland mit 9.796 Einwohnern (1.Januar 2008) und einer Oberfläche von 69,33 km² (wovon 2,80 km² Wasser).

Inhaltsverzeichnis

Orte

In der Gemeinde liegen sieben Dörfer, nämlich:

Lage und Wirtschaft

Die etwas entlegene Gemeinde befindet sich im Polder Alblasserwaard, und wird von West nach Ost durch einen alten Kanal namens Graafstroom durchquert. Unmittelbar südwestlich des Dorfes Oud-Alblas liegen die Städte Papendrecht und Dordrecht. Mit Bahn und Bus ist eine Reise in diese Gemeinde recht beschwerdlich. Der nächste Bahnhof ist in der südlichen Nachbargemeinde Sliedrecht. Von dort aus fahren nur unregelmäßig Busse. Die nächsten Autobahnanschlüsse sind die A15 Arnheim- Tiel - Dordrecht, Ausfahrt 24a Sliedrecht/Bleskensgraaf, so wie die A27 Utrecht - Breda, Ausfahrt 25 Noordeloos, und dann etwa 10 Kilometer nach Westen über die N214.

Die meisten Einwohner von Graafstroom sind Landwirte oder Pendler, die in den westlich gelegenen Ballungszentren um Rotterdam, Dordrecht usw. arbeiten. In der Gemeinde gibt es zwei Fabriken, die Käse, bzw. Kunststoffartikel herstellen.

Geschichte, Sehenswürdigkeiten

Die heutige Gemeinde Graafstroom, die auf den Wasserlauf benannt worden ist, entstand 1986 durch Gemeindefusion.

Die einzelnen Dörfer sind wesentlich älter:

All diese Dörfer haben wohl eine mehr oder weniger sehenswerte, alte Dorfkirche. Das Verkehrsamt von Dordrecht hat für diese Gegend Radwanderstrecken zusammengesetzt.

Weblink

Koordinaten: 51° 53' N, 4° 48' O