Padenstedt
Heim

Padenstedt

Wappen Deutschlandkarte
Koordinaten: 54° 3′ N, 9° 55′ O
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Rendsburg-Eckernförde
Amt: Aukrug
Höhe: 14 m ü. NN
Fläche: 14,6 km²
Einwohner: 1457 (31. Dez. 2007)
Bevölkerungsdichte: 100 Einwohner je km²
Postleitzahl: 24634
Vorwahl: 04321
Kfz-Kennzeichen: RD
Gemeindeschlüssel: 01 0 58 128
Adresse der Amtsverwaltung: Bargfelder Straße 10
24613 Aukrug
Webpräsenz:
www.amt-aukrug.de
Bürgermeister: Walter Beckmann (WGP)
Lage der Gemeinde Padenstedt im Kreis Rendsburg-Eckernförde

Die amtsangehörige Gemeinde Padenstedt liegt bei Neumünster an der Stör und am Ochsenweg im Kreis Rendsburg-Eckernförde in Schleswig-Holstein.

Inhaltsverzeichnis

Geografie und Verkehr

Die Stör bildet im Norden der Gemeinde die natürliche Grenze zu den Nachbargemeinden Ehndorf und Neumünster. Im Osten schließt sich das Stadtgebiet von Neumünster an, im Süden wird die Gemeinde durch die Hardebek-Brokenlander Au von der Gemeinden Brokenlande und Boostedt im Kreis Segeberg getrennt und im Westen schließt sich die Gemeinde Arpsdorf an. Östlich verläuft die Bundesautobahn 7 von Hamburg nach Neumünster, nördlich die Bundesstraße 430.

Wirtschaft

Die Gemeinde ist überwiegend landwirtschaftlich geprägt.

Politik

Von den dreizehn Sitzen in der Gemeindevertretung hat die Wählergemeinschaft WGP seit der Kommunalwahl 2008 sieben Sitze, die CDU hat vier und die FDP zwei. Die SPD war nicht zur Wahl angetreten.

Wappen

Blasonierung: „In Silber ein blauer Wellenbalken, begleitet oben von einem bewurzelten grünen Eichbaum, unten von einem roten Hufeisen mit den Stollen nach oben.“[1]

Quellen

  1. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein

Navileiste für ein Amt sind unnötig --Ditschi 19:43, 23. Jun. 2008 (CEST)