Heim

Reno de Medici

Reno De Medici S.p.A. ist eine ursprünglich italienische Aktiengesellschaft der Kartonindustrie.

Es produziert, verarbeitet und vertreibt Kartonprodukte. Gegründet wurde das Unternehmen 1967 als Cartiera del Reno mit einer Produktionskapazität von 8000 Tonnen Karton pro Jahr. In den folgenden Jahren erweiterte das Unternehmen seine Kapazitäten durch Investitionen und Zukäufe stetig. Mit dem Erwerb der Cartiera Binda de Medici kam es 1986 zur Namensänderung in Reno de Medici S.p.A. Bis 1998 steigerte sich die Produktion auf 950.000 Tonnen und einen europäischen Marktanteil an Kartonprodukten von 20%.

Das Unternehmen besteht aus Tochtergesellschaften in Italien, Frankreich, Spanien und Deutschland. Notiert ist das Unternehmen an den Börsen von Mailand und Madrid. Insgesamt beschäftigte es 1100 Mitarbeiter. Der Umsatz lag 2007 bei 342 Millionen Euro.

Seit 2008 ist die Firma mit den europäischen Standorten der kanadischen Firma Cascades fusioniert. De Medici ist daran mit einem Anteil von 70% und Cascades mit 30% beteiligt. Gleichzeitig wurde Cascades mit einem Anteil von 30% der Stammaktien größter Anteilseigner an de Medici.