Heim

Sri Sri Ravi Shankar

Sri Sri Ravi Shankar(श्री श्री रवि शंकर; * 13. Mai 1956 in Bangalore, jetzt Bengaluru) ist ein hinduistischer Guru und Gründer der International Art of Living Foundation.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Sri Sri, ist ein Titel den nur besonders verdiente Würdenträger tragen dürfen. Ravi Shankar ist Brahmane und zeigte schon als Kind Interesse an den heiligen Schriften der Hindus. Ende der 70er Jahre war Shankar Schüler von Maharishi Mahesh Yogi und Lehrer für Transzendentale Meditation (TM). Aufgrund eigener Erleuchtungserlebnisse begann 1982 Sri Sri Ravi Shankar, den Kurs "Die Kunst des Lebens" zu lehren, der im Wesentlichen auf einer rhythmischen Atemübung, Sudarshana Kriya genannt, beruht. Es kam dabei zum Bruch mit der TM-Bewegung. Eine leicht abgewandelte Version der TM wird heute als Sahaja Samadhi Meditation gelehrt. Viele ehemalige TM-Lehrer wandten sich seiner Organisation zu. In seinen Kursen wendet er sich vor allem an westliche Menschen und den indischen Mittelstand und möchte ihnen auf einfache Weise Grundzüge indischer Philosophie und des Yoga vermitteln.

Weltweit gab Ravi Shankar zahlreiche Anstöße für Hilfsprojekte im Gesundheits- und Sozialbereich, darunter Rehabilitationsmaßnahmen für Straftäter und Drogenabhängige. Zudem entwickelte er Anti-Stress-programme für Industrie und Handel. In Indien begründete er von der UNICEF anerkannte Schul- und Landbauprojekte.

Ravi Shankar setzt sich auf internationalen Kongressen und Veranstaltungen für Frieden und interreligiösen Dialog ein. Er spricht auf der "interreligiösen Konferenz zu Terrorismus und globaler Ethik" (Moskau, 2005), dem "Millennium-Weltfriedens-Gipfel der Religiösen und Geistlichen Oberhäupter" (UN, New York ,8. August 2000), sowie am 28. Januar 2001 auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos.

1986 wurde ihm vom indischen Staatspräsidenten auf der "World Conference on Yoga" in Neu Delhi den Ehrentitel "Yogashiromani", "Kronjuwel des Yoga" verliehen.

Gegründete Organisationen und Programme

Die 1981 gegründete International Art of Living Foundation sei eine "internationale, gemeinnützige, lehrende und humanitäre Organisation", als Nichtregierungsorganisation angegliedert an die Vereinten Nationen.

Die 1996 gegründete IAHV sei eine „gemeinnützige, lehrende Organisation, die sich der Förderung menschlicher Werte“ verschrieben hat. Ihr letztendliches Ziel sei eine „Gesellschaft, in der alle Menschen die universellen menschlichen Werte wie Mitgefühl, Vertrauen, Verantwortung, Freundlichkeit und Gewaltlosigkeit leben, mit Zusammengehörigkeitsgefühl und Respekt gegenüber der Umwelt“.

Dieses 1981 gegründetes Institut mit Sitz in Bangalore, Indien, stelle eine Ausbildung bereit, „die sich auf menschliche Werte gründet und Indiens sehr altes, spirituelles Erbe in unser modernes Paradigma von Wissenschaftlichkeit integriert“.

kritisch:

Personendaten
Shankar, Sri Sri Ravi
hinduistischer Guru, Gründer der International Art of Living Foundation
13. Mai 1956
Bangalore