Heim

Stabilisator (Chemie)

Stabilisatoren werden chemischen Verbindungen zugesetzt, um ihre Beständigkeit zu sichern und ihren Zerfall zu verlangsamen. Dieser Zerfall wird wesentlich durch erhöhte Temperatur, Sauerstoff oder UV-Strahlen ausgelöst. Ein Beispiel für einen Stabilisator wäre Calciumsulfat in der Lebensmittelindustrie, um zum Beispiel bei Backwaren eine längere Haltbarkeit zu erreichen. In der Kunststoffindustrie werden Thermostabilisatoren, Antioxidantien oder UV-Stabilisatoren eingesetzt. Stabilisatoren sind auch Emulgatoren, die in Emulsionen wirken.

Beispiele für Stabilisatoren in Lebensmitteln: