Heim

Point Whitmark

Point Whitmark ist der Name einer Hörspielserie. Die drei Jungen Tom Cole, Derek Ashby und Jay Lawrence betreiben in New Hampshire einen Radiosender, der so heißt wie die Stadt - „Point Whitmark“. Neben dieser Tätigkeit als Journalisten werden sie immer wieder in mysteriöse Abenteuer verwickelt. Grundlage für die Serie sind die Erzählungen von Bob Lexington. Produzent und Regisseur der Serie ist Volker Sassenberg, der auch für die Hörspielserien Gabriel Burns und Abseits der Wege verantwortlich ist. Drehbuchautor der ersten 15 Folgen war Raimon Weber - seit Folge 16 ist es Andreas Gloge. Die ersten vier Folgen wurden im Juli 2002 vom Xenos-Verlag in Buchform veröffentlicht. Folge 15 der Hörspielserie wurde im Rahmen einer Schulaktion zur Gewaltprävention unter Jugendlichen produziert.

Inhaltsverzeichnis

Wiederkehrende Personen

Folgen

Sprecher

Vertriebspartner

Point Whitmark hatte immer wieder Probleme mit seinen Vertriebspartnern. Nachdem die Serie zuerst bei edelKIDS im Rahmen der Umstrukturierung des Unternehmens gestrichen wurde, war die Serie auf der Suche nach einem neuen Vertrieb. Dieser wurde 2004 auch mit dem Label Kiddinx gefunden. Kiddinx produzierte sämtliche Folgen nach und vertrieb zusätzlich noch fünf neue Folgen der Serie, bis März 2006 die Trennung zwischen Kiddinx und Volker Sassenberg bekannt gegeben wurde. Seitdem war Sassenberg wieder auf der Suche nach einem neuen Vertriebspartner. Am 27. Oktober 2006 erschien nach über einjähriger Pause das 16. Point-Whitmark-Abenteuer „Die Zeit des Knochenfängers“ bei Karussell, wo auch die von Sassenberg betreute Mystery-Reihe Gabriel Burns publiziert wird. Neue Folgen sollen in dreimonatigem Rhythmus erscheinen.

Auszeichnungen