Heim

Fechtweltmeisterschaft 2006

Die Fecht-Weltmeisterschaft 2006 fand zwischen dem 30. September und dem 7. Oktober in Turin in Italien statt. Die Wettkämpfe wurden im Oval Lingotto ausgetragen, in dem Anfang 2006 noch die Eisschnelllauf-Wettbewerbe der Olympischen Spiele stattfanden.

Inhaltsverzeichnis

Medaillenspiegel

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1  Frankreich 4 1 1 6
2  Russland 2 0 3 5
3  China 2 0 1 3
4  Italien 1 3 3 7
5  Vereinigte Staaten 1 2 1 4
6  Ungarn 1 1 2 4
7  Deutschland 1 1 1 3
8  Estland 0 1 1 2
9  Ukraine 0 1 1 1
10  Spanien 0 1 0 1
10  Portugal 0 1 0 1
12  Sudkorea Südkorea 0 0 3 3
13  Kanada 0 0 1 1

Endstand nach insgesamt 12 Entscheidungen. In den 6 Einzelwettbewerben wurden jeweils zwei Bronzemedaillen vergeben.

Florett

Gold Peter Joppich  Deutschland
Silber Andrea Baldini  Italien
Bronze Stefano Barrera
Sheng Lei
 Italien
 China


Gold Margherita Granbassi  Italien
Silber Valentina Vezzali  Italien
Bronze Giovanna Trillini
Aida Mohamed
 Italien
 Ungarn


Gold Loic Attely, Erwan Le Péchoux,
Nicolas Beaudan, Marcel Marcilloux
 Frankreich
Silber Dominik Behr, Richard Breutner,
Peter Joppich, Benjamin Kleibrink
 Deutschland
Bronze Salvatore Sanzo, Andrea Baldini,
Andrea Cassarà, Simone Vanni
 Italien


Gold
 Russland
Silber Elisa di Francisca, Margherita Granbassi,
Giovanna Trillini, Valentina Vezzali
 Italien
Bronze
 Sudkorea Südkorea


Säbel

Gold Stanislav Pozdniakov  Russland
Silber Zsolt Nemcsik  Ungarn
Bronze Alexei Frossine
Woo Young Won
 Russland
 Sudkorea Südkorea


Gold Rebecca Ward  Vereinigte Staaten
Silber Mariel Zagunis  Vereinigte Staaten
Bronze Sada Jacobson
Hye Lim Kim
 Vereinigte Staaten
 Sudkorea Südkorea


Gold Julien Pillet, Boris Sanson,
Nicolas Lopez, Vincent Anstett
 Frankreich
Silber Dmytro Boiko, Vladimir Lukashenko,
Oleg Shturbabin, Vladislav Tretiak
 Ukraine
Bronze Alexei Frossine, Nicolay Kovalev,
Stanislav Pozdniakov
 Russland


Gold Anne-Lise Touya, Léonore Perrus,
Cécile Argiolas, Solenne Mary
 Frankreich
Silber Rebecca Ward, Mariel Zagunis,
Sada Jacobson
 Vereinigte Staaten
Bronze
 Russland


Degen

Gold Lei Wang  China
Silber Joaquim Videira  Portugal
Bronze Sven Järve
Igor Tikhomirov
 Estland
 Kanada


Gold Timea Nagy  Ungarn
Silber Irina Embrich  Estland
Bronze Emese Szasz
Laura Flessel-Colovic
 Ungarn
 Frankreich


Gold Erik Boisse, Gauthier Grummier,
Fabrice Jeannet, Ullrich Robeiri
 Frankreich
Silber Jose Luis Abajo, Ignacio Canto,
Juan Castaneda, Eduardo Sepulveda Puerto
 Spanien
Bronze Dmytro Chumak, Dmitriy Karuchenko,
Maksym Khvorost, Bogdan Nikishin
 Ukraine


Gold Li Na, Luo Xiaojuan,
Zhang Li, Zhong Weiping
 China
Silber Laura Flessel, Maureen Nisima,
Marisa Baradji-Duchene, Hajnalka Kiraly
 Frankreich
Bronze Claudia Bokel, Imke Duplitzer,
Britta Heidemann, Marijana Markovic
 Deutschland