Heim

Diskussion:Ricotta

das bild sieht aus wie ein leberkäs

Nicht von ungefähr, ist ja auch im Ofen gebacken...aber Du hast Recht, in dem Blickwinkel sieht er fast kastenförmig aus, dabei ist es ein Stück einer runden Torte...werde versuchen, ein besseres Bild zu machen, wenn ich mal wieder einen habe...Gruß, Dominik Hundhammer Nachricht 15:59, 25. Aug 2005 (CEST)
Solltest aber langsam aml wieder einen auf dem Teller gehabt haben..;-) --Wikipartikel 10:12, 29. Aug 2006 (CEST)

überarbeiten

kann jemand die ersten drei abschnitte mal zusammenfassen? imho unterscheiden die sich nur in details --Bjb 12:32, 17. Jun 2006 (CEST)

Ja dann mach das doch, statt ein Bapperl in den Artikel zu packen! Muss doch nur etwas umformuliert werden. Rainer Z ... 15:03, 17. Jun 2006 (CEST)

Sowohl die Zugabe von Milch, als auch die Zugabe von Säure sind notwendig, um Ricotta herstellen zu können. Die Milch, um einen Teil der Molkenproteine darauf auszufällen und die Säure, um die ganze Geschichte auch zum Gerinnen zu bringen. Ohne braucht es garantiert noch eine MF II oder eine UF, um die denaturierten Partikel zu gewinnen. Das klassische Abschöpfen an der Oberfläche ist ohne Säurezugabe nicht möglich. Falls kein Widerspruch, werde ich den Artikel ändern. --Wikipartikel 10:16, 29. Aug 2006 (CEST)

Hallo Wikipartikel, es freut mich, dass du diverse Artikel offensichtlich mit Sachverstand überarbeitest, aber in der Form habe ich etwas zu kritisieren: Der unbedarfte Leser wird jetzt mit Details förmlich „zugeschüttet“, die eine allgemeine Information erschweren (so auch bei Mayonnaise. Ich schlage eine Aufteilung der betreffenden Abschnitte vor. Erst eine knappe Darstellung der (traditionellen) Herstellung allgemein, dann einen separaten Abschnitt, der auf die chemischen und technischen Hintergründe eingeht. Was hältst du davon? Rainer Z ... 13:25, 29. Aug 2006 (CEST)
Hallo Rainer, mir war nicht so ganz klar, welchen Anspruch Wikipedia in dieser Hinsicht hat. Aber Deinen Vorschlag finde ich gut, man kann sicher trennen in einen Teil für den nicht-fachkundigen Leser und einen Teil, in dem Hintergründe detailliert erläutert werden. Werde ich irgendwann in den nächsten Tagen mal machen. Wenn man in der Matrie drinn steckt, merkt man nicht unbedingt, dass es "unverständlich" geschrieben ist. Danke für den Hinweis. --Wikipartikel 13:41, 29. Aug 2006 (CEST)
Ja, das ist ein bekanntes Problem. Fachleute sind hier natürlich sehr willkommen, aber sie sollen keine Fachtexte schreiben, wenn das irgend möglich ist. Aber du bist ja noch ziemlich neu hier, da finden wir schon die richtige Balance. Deine bisherigen Aktivitäten, soweit ich sie verfolgt habe, sind doch sehr vielversprechend. Rainer Z ... 15:14, 29. Aug 2006 (CEST)

Hallo, ich habe eine Frage: Wenn frischer Ricotta "nahezu fettfrei" ist, warum ist dann der, den ich gleich für ein Gericht verarbeite (gekauft im Supermarkt) mit 40% Fett i.Tr.? Danke!

Der Artikel ist ziemlich grauenhaft geschrieben. Wenn man das nicht gleich versteht, liegt es nicht an einem selbst. Die Sache ist offenbar so: Die Grundmasse kann aus Molke, also der dünnen Suppe nach der Käsegewinnung gewonnen werden. Und Molke enthält praktisch kein Fett. Dem wird aber Milch oder Sahne zugegeben, was die Sache ändert. Der Ricotta im Handel ist also ein Molkekäse mit Zugabe von Milch oder Sahne. So erschließe ich das jedenfalls aus dem Text. Das Ding muss eindeutig überarbeitet werden. Danke für den Hinweis. Rainer Z ... 22:04, 12. Dez. 2006 (CET)