Heim

Hans Süper junior

Hans Süper (jun.) (* 15. März 1936 in Köln) ist ein deutscher Musiker und Komödiant.

Hans Süper (jun.) ist der Sohn des Musikers Hans Süper (sen.), der Mitglied des Kölner Gesangsquartetts De Vier Botze war. Süper, der keine Noten lesen kann, trat mit der Flitsch (von ihm selbst geprägter kölscher Ausdruck für Mandoline) gemeinsam mit Hans Zimmermann (Gitarre) von 1974 bis 1990 als Colonia Duett auf.

Neben seiner ausgesprochenen musikalischen Naturbegabung waren sein Improvisationstalent, Schlagfertigkeit und akrobatische Fähigkeiten sein Markenzeichen und Erfolgsgeheimnis.

Nach der Trennung von seinem bisherigen Bühnenpartner Zimmermann trat Hans Süper ab 1991 mit dem neuen Partner Werner Keppel bis 2002 als das Süper-Duett wieder auf. Jedoch war der Erfolg nicht mehr so groß wie seinerzeit. Im späteren Verlauf sprach Süper, im Gegensatz zu seinem Partner, zunehmend hochdeutsch. 2004 nahm Süper endgültig Abschied von der Bühne und lebt seitdem vorwiegend in Spanien (Mequinenza).

Von Hans Süper existiert auch eine Stockpuppe im Hänneschen-Theater.

Hans Süper hat zwei Söhne.

Literatur

Personendaten
Süper, Hans
deutscher Musiker und Komödiant
15. März 1936
Köln