Heim

Galactik Football

Seriendaten
Deutscher Titel: Galactik Football
Originaltitel: Galactik Football
Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr(e): 2006
Produzent:

Justine Huynh, Frédéric Simonot

Länge pro Folge: etwa 26 Minuten
Anzahl der Folgen: 26
Originalsprache: Französisch
Musik: Marc Tomasi, Mehdi Elmorabit
Idee: Charles Barrez, Vincent Vandelli, Augias Imaginaction
Genre: Science Fiction, Sport, Abenteuer, Action
Erstausstrahlung: 24. Mai 2006
auf France 2
Erstausstrahlung (de): 9. Juni 2006
auf Jetix, RTL 2
Synchronisation

Galactik Football ist eine Zeichentrick-Fernsehserie, die unter einer gemeinsamen Koproduktion von Alphanim, France 2, Jetix und Welkin-Animation im Jahr 2005 entstand. Es wurden 2D- und 3D-Animationen miteinander kombiniert. Die Serie umfasst 26 Episoden und wurde europaweit ausgestrahlt. Auch auch in Singapur wurde die Serie gesendet.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

In einer fernen Zukunft existiert auf den von Menschen und Außerirdischen besiedelten Welten eine magische Energie, genannt Flux. Sie durchströmt alle Lebewesen und wird durch Teamgeist geweckt. Der Flux verleiht den Menschen und allen außerirdischen Spezies unglaubliche Kräfte. Er wurde auch verwendet um schreckliche Kriege zu führen. Nach dem letzten und bisher grausamsten galaktischen Krieg wurde es verboten den Flux für kriegerische Zwecke zu verwenden. Über dieses Verbot wacht nun die Flux Society. Die Fluxe dürfen einzig und allein beim Galactik Football verwendet werden, einer Art des Fußballs.

Auf dem kleinen paradiesischen Planeten Akilion heißt der Flux Odem. Als das Team dieses Planeten am Galactik Football Cup teilnehmen will, bricht auf diesem Planeten eine Eiszeit aus un der Flux verschwindet. Der junge Starspieler von Akilion Aarch verlässt den Planeten um bei anderen Mannschaften Fußball zu spielen. 15 Jahre später kehrt er nach Akilion zurück um eine neue Mannschaft aufzubauen. Mit Hilfe seines alten Freundes Klamp baut er die ’’Snow Kids’’ auf. Diese bestehen aus D`jok, Micro-Ice, Rocket, Tran, Mei, Tia und Ahito. Zusammen gelingt es ihnen, den Odem wiederzufinden und am Galactik Football Cup teilzunehmen.

Schließlich gewinnen sie die Meisterschaft.

Die Charaktere

D’jok

Der 15 Jahre alte D’jok ist einer der Stürmer der Snow Kids. Er weiß nicht, dass er der Sohn des berüchtigten Piraten Sonny Blackbones ist. Seine Mutter starb bei seiner Geburt kurz nach Ausbruch der Eiszeit und sein Vater hielt die beiden für tot.

Micro-Ice

Micro-Ice ist der beste Freund von D`jok. Bevor er in die Mannschaft der Snow Kids aufgenommen wird betätigt er sich als Kleinkrimineller und legt sich mit der lokalen Mafia an. In der Mannschaft ist er der Clown und ist zu Beginn in Mei verliebt.

Rocket

Der 15-jährige Rocket ist der Neffe von Aarch. Norata, sein Vater und der Bruder von Aarch, verbietet ihm zu Anfang das Fußballspielen, da er selbst beim Fußballspielen ein Bein verloren hat als er zusammen mit Aarch in der Mannschaft von Akilion vor 15 Jahren gespielt hat. Rocket ist der Kapitän der Mannschaft und der beste Passspieler der Snow Kids. Seine Mutter verließ ihn und seinen Vater als er geboren wurde um im Genesis Stadion als Schauspielerin Karriere zu machen, wobei sie jedoch scheiterte. Sein Vater erzählte ihm sie sei tot, doch während des Cups trifft er sie im Genesis Stadion wieder.

Ahito

Ahito ist der Torwart der Snow Kids. Er hat einen Zwillingsbruder namens Thran. Er schläft sehr viel und sehr oft, und im Tor macht er gerne ein Nickerchen. Wenn jedoch der Ball kommt ist er sofort hellwach um den Ball zu halten. Er ist ein guter Freund von Micro-Ice und D´jok mit denen er, wie auch sein Bruder, lange befreundet ist.

Thran

Thran spielt in der Verteidigung der Snow Kids und ist der Zwillingsbruder von Ahito. Er interessiert sich für Technik und hatte bereits ein paar Computerspiele entwickelt.

Tia

Tia ist die Tochter eines Botschafters und daher auf vielen Welten aufgewachsen. Ihre Eltern haben sich nie wirklich für sie interessiert, weshalb sie auch nichts von der Begeisterung ihrer Tochter für Fußball wussten. Sie riss von Zuhause aus um der Mannschaft beizutreten. Ihre Eltern erlaubten ihr später offiziell in der Mannschaft zu bleiben.

Mei

Mei ist das zweite Mädchen im Team. Sie ist sehr attraktiv und sieht in jeder Situation gut aus. Sie möchte unbedingt berühmt werden, was auch an dem Ehrgeiz ihrer Mutter liegt. Sie spielt in der Verteidigung, aber um mehr Aufmerksamkeit zu bekommen will, sie in den Sturm wechseln.

Klamp

Klamp ist ein genialer Ingenieur der einst für den bösen Megakonzern Technoid arbeitete. Zusammen mit Aarch baut er die Snow Kids auf und entwickelt die virtuellen Trainingsgeräte. Er hasst seinen ehemaligen Arbeitgeber Technoid, wird zeitweise auch von diesem gezwungen, für sie zu arbeiten.

Produktion und Veröffentlichung

Die Serie wurde 2006 vom Studio Alphanim und Frédéric Dybowski und Antoine Charreyron produziert. Die 3D-Animationen stammen vom Attitude Studio. Die Serie wurde erstmals ab dem 24. Mai 2006 auf dem Sender France 2 ausgestrahlt. Die deutsche Erstausstrahlung fand ab dem 9. Juni 2006 auf Jetix statt.

Die Trickserie wurde auch in Singapur und Südostasien ausgestrahlt und auf Spanisch und Englisch übersetzt.

Roman

Vom französischen Autoren Jean-Marc Lign wurde ein Roman zur Fernsehserie verfasst. Dieser erschien bei Hachette Jeunesse in der Collection Yokai.