Heim

Gottfried Fankhauser

Gottfried Fankhauser (* 21. November 1870 in Trub; † 23. März 1962 in Bern) war Sonntagsschulpädagoge, Schriftsteller und Präsident der Evangelischen Gesellschaft des Kantons Bern.

Nach einer Ausbildung zum Lehrer in Bern wurde er Dozent am Evangelischen Lehrerseminar in Schiers und heiratete 1898 Maria-Louise Seeberger, die ihm neun Kinder schenkte.

1900 wurde er Mitarbeiter der Evangelischen Gesellschaft, wirkte zunächst in Konolfingen und ab 1907 in Bern und wurde 1933 Präsident der Gesellschaft.

Er betreute die deutschsprachigen bernischen Sonntagsschulen und gab Zeitschriften für Kinder und Sonntagsschullehrer heraus. 1921 bis 1938 war er Direktor der Lehrerseminars Muristalden. Er wurde teilweise der Nachfolger von Franz Eugen Schlachter als Redaktor der Brosamen von des Herrn Tisch und verfasste auch den Nachruf für Schlachter in dessen Studienzeitschrift Der Schriftforscher.

Werke

Literatur

Personendaten
Fankhauser, Gottfried
Sonntagsschulpädagoge, Schriftsteller und Präsident der Evangelischen Gesellschaft
21. November 1870
Trub
23. März 1962
Bern