Heim

Nordwestdeutschland

Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Nordwestdeutschland umfasst einen großen Teil von Norddeutschland und den Übergangsbereich nach Westdeutschland.

Gebietsdefinition

Meistens werden unter dem Begriff Nordwestdeutschland die Bundesländer Niedersachsen, Bremen und der westfälische Teil Nordrhein-Westfalens, insbesondere das Münsterland und Ostwestfalen-Lippe, also das nördliche Westfalen, zusammengefasst.

Geschichte

Nordwestdeutschland gilt als die ursprüngliche Heimat der germanischen Volksstämme der Sachsen und Friesen und damit der niedersächsischen und friesischen Sprache. Lange folgt der Begriff etwa der Lecoqschen Karte von Nordwestdeutschland aus der Napoleonischen Zeit (Wende 18./19. Jahrhundert).

Das Gebiet fällt in etwa mit der Britischen Besatzungszone (Nordwestzone, vgl. Nordwestdeutscher Rundfunk) zusammen.