Heim

Eurovision Song Contest 1992

37. Eurovision Song Contest
Datum 9. Mai 1992
Austragungsland  Schweden
Austragungsort Malmö Isstadion Malmö
Moderation Lydia Cappolicchio und Harald Treutiger
Pausenfüller Trelleborger Tanzorchester mit „Ein Jahrhundert des Tanzes“
Teilnehmende Länder 23
Gewinner  Irland
Abstimmungsregel In jedem Land vergibt eine Jury 12, 10, 8, 7, 6, 5, 4, 3, 2 und ein Punkt an die zehn besten Lieder.

◄  ESC 1991 |  ESC 1992 |  ESC 1993

Der 37. Eurovision Song Contest fand am 9. Mai 1992 in der Malmö Isstadion in Malmö statt. Die Niederlande nahmen wieder am Wettbewerb teil. Für Deutschland nahm die Gruppe Wind mit dem Titel Träume sind für alle da teil, der auf dem 16. Platz landete. Österreich konnte seine Scharte vom letzten Jahr wieder auswetzen: Tony Wegas kam mit Zusammen geh'n auf Platz 10.

Einen Skandal gab es um den eigentlichen Gewinner der Schweizer Vorentscheidung: Das Lied wurde bereits beim Westschweizerischen TSR eingereicht, aber nicht angenommen. So wurde eine deutsche Version des ursprünglich französischen Liedes beim SFDRS eingereicht, die es dann zur Vorentscheidung schaffte und dort auch gewann. Als jedoch herauskam, dass das Lied zweimal bei zwei Schweizer Fernsehstationen eingereicht wurde, wurde "Soleil, Soleil" von Geraldine Olivier nachträglich disqualifiziert. Dafür durfte die Zweitplatzierte Daisy Auvray nachrücken. Glück brachte es nicht: "Mister Music Man" landete nur auf Platz 15 vor Deutschland.

Außerdem erlebte der Gastgeber eine große Enttäuschung: "I morgon är en annan dag" von Christer Björkman kam nur auf Platz 22, damit wurde Schweden Vorletzter. Dies war das schlechteste Ergebnis eines Gastgeberliedes aller Zeiten. Jugoslawien nahm 1992 das letzte Mal am Eurovision Song Contest teil.

Platzierungen

Platz Land Interpret Titel Punkte
1 Irland Linda Martin Why Me? 155
2 Großbritannien Michael Ball One Step Out Of Time 139
3 Malta Mary Spiteri Little Child 123
4 Italien Mia Martini Rapsodia 111
5 Griechenland Cleopatra Olou tou kosmou i elpida 94
6 Israel Dafna Ze rak sport 85
7 Island Heart 2 Heart Nei eða já 80
8 Frankreich Kali Monté la riviè 73
9 Niederlande Humphrey Campbell Wijs me de weg 67
10 Österreich Tony Wegas Zusammen geh'n 63
11 Zypern Evridiki Teriazoume 57
12 Dänemark Kenny & Lotte Alt det som ingen ser 47
13 Jugoslawien Extra Nena Ljubim te pesmama 44
14 Spanien Serafin Zubiri Todo esto es la música 37
15 Schweiz Daisy Auvray Mister Music Man 32
16 Deutschland Wind Träume sind für alle da 27
17 Portugal Dina Amor d'água fresca 26
18 Norwegen Merethe Trøan Visjoner 23
19 Türkei Aylin Vatankoş Yaz bitti 17
20 Belgien Morgane Nous, on veut des violons 11
21 Luxemburg Marion Welter Sou fräi 10
22 Schweden Christer Björkman I morgon är en annan dag 9
23 Finnland Pave Yamma-Yamma 4

Karte