Heim

Corona muralis

Die Corona Muralis (lat: corona = Krone, murus = die Mauer) war eine Auszeichnung des römischen Heeres.

Sie hatte die Form von Mauerzinnen und gehörte zu den begehrtesten Auszeichnungen für Soldaten. Die Corona Muralis wurde bei einer Stadtbelagerung an denjenigen vergeben, der als Erster die Stadtmauern einer feindlichen Stadt erstürmte. Nach den Aufzeichnungen von Polybios war sie aus Gold, hatte die Form einer Stadtmauer mit Stadttor und wurde von einem Band am Kopf des Trägers befestigt. In der Kaiserzeit wurde sie vor allem von Centurionen verliehen.

Berühmte Träger

Außerdem

Mit ähnlichen Mauerkronen wurden verschiedene (Stadt-)Göttinnen abgebildet. (siehe z.B. Bild bei Kybele)