Heim

Teichland

Dieser Artikel behandelt die Gemeinde in Deutschland, zur Region in Österreich siehe Steirisches Teichland.
Wappen Deutschlandkarte
Koordinaten: 51° 48′ N, 14° 25′ O
Basisdaten
Bundesland: Brandenburg
Landkreis: Spree-Neiße
Amt: Peitz
Höhe: 62 m ü. NN
Fläche: 34,87 km²
Einwohner: 1242 (31. Dez. 2006)
Bevölkerungsdichte: 36 Einwohner je km²
Postleitzahl: 03185
Vorwahl: 035601
Kfz-Kennzeichen: SPN
Gemeindeschlüssel: 12 0 71 386
Gemeindegliederung: 3 Ortsteile
Adresse der Amtsverwaltung: Schulstraße 6
03185 Peitz
Bürgermeister: Helmut Geissler (parteilos)
Lage der Gemeinde Teichland im Landkreis Spree-Neiße

Teichland (sorbisch Gatojce) ist eine Gemeinde im Landkreis Spree-Neiße in Brandenburg. Sie gehört dem Amt Peitz an, das seinen Verwaltungssitz in der Stadt Peitz hat.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Die Gemeinde liegt im Südosten des Landes Brandenburg in der Niederlausitz im angestammten Siedlungsgebiet der Sorben/Wenden.

Gemeindegliederung

Ortsteile sind Bärenbrück (sorb. Barbuk), Neuendorf (sorb. Nowa Wjas) und Maust (sorb. Hus).

Geschichte

Bärenbrück wurde als Berenburg erstmals 1400 nachweislich erwähnt. Die Gemeinde Teichland entstand am 31. Dezember 2000 aus dem freiwilligen Zusammenschluss der bis dahin selbständigen Gemeinden Bärenbrück, Maust und Neuendorf zwischen Peitz und Cottbus.

Politik

Gemeindevertretung

Die Gemeindevertretung setzt sich aus 11 Gemeindevertretern zusammen, einschließlich des Bürgermeister.

(Stand: Kommunalwahl am 26. Oktober 2003)

Wappen

Blasonierung: „Unter schwarzen Schildhaupt, belegt mit drei goldenen Dornenfäden, in Gold drei schwarze, aus einem blauen Wellenschildfuß wachsende Rohrkolben mit grünen Stängeln und Blättern.“

Persönlichkeiten