Heim

Frank Oz

Frank Oz (* 25. Mai 1944 in Hereford, Großbritannien als Richard Frank Oznowicz) ist ein britisch-US-amerikanischer Schauspieler, Puppenspieler und Regisseur.

Frank Oz wurde berühmt als der Puppenspieler, der die Figuren Yoda und Miss Piggy schuf und lenkte. Seit 1963 arbeitete Frank Oz für Jim Henson. Aus der Zusammenarbeit erwuchsen die bekannten (Kinder-)Sendungen Sesamstraße (engl. Sesame Street) und die Muppet Show.

George Lucas engagierte Oz für die Puppenrolle des Yoda in den Star-Wars-Filmen. Seinen ersten Auftritt hatte die Figur im Jahr 1980 in Star Wars: Episode V – Das Imperium schlägt zurück. Oz kreierte auch die fehlerhafte Grammatik des weisen Yoda.

Seine erste Regiearbeit mit Henson war Der dunkle Kristall (engl. Orig.: The Dark Crystal, 1982). Allein führte er bei den Filmen Die Muppets erobern Manhattan und Der kleine Horrorladen (engl. Orig.: The little Shop of Horrors) Regie.

Daneben füllte Oz zahlreiche kleinere Filmrollen aus. Er spielte z.B. einen Gefängniswärter in Blues Brothers und einen korrupten Polizeibeamten in Die Glücksritter.

Weitere Regiearbeiten

Sprechrollen (Auswahl)

Personendaten
Oz, Frank
Oznowicz, Richard Frank
englischer Schauspieler, Puppenspieler und Regisseur
25. Mai 1944
Hereford, Großbritannien