Heim

Richard Powers

Richard Powers (* 18. Juni 1957 in Evanston, Illinois, USA) ist ein US-amerikanischer Schriftsteller. Er zählt zu den großen US-amerikanischen Erzählern der Gegenwart.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Richard Powers wuchs in einem Vorort von Chicago auf. Im Alter von knapp elf Jahren ging er mit seiner Familie nach Bangkok, wo sein Vater eine Stelle als Lehrer an der internationalen Schule angenommen hatte. Nach fünf Jahren kehrte er zurück in die USA und studierte zunächst an der University of Illinois Physik.

"Ich wollte immer Wissenschaftler werden, zunächst Ozeanograf, später studierte ich Physik… Nach und nach bekam ich unter den Physikern Platzangst, durch ihren Reduktionismus, der eine so extreme Spezialisierung verlangt, dass jede Entscheidung für eine Sache die Entscheidung gegen Millionen andere Sachen bedeutet. Damals entpuppte sich mein altes Hobby Lesen und Schreiben als Berufung."

Powers wechselte das Fach und studierte Literaturwissenschaften, die ihn allerdings auch frustrierten. Er nahm zunächst eine Stelle als Programmierer an. Eine Fotografie von August Sander im Kunstmuseum von Boston, die drei Bauern aus dem Westerwald 1914 auf dem Weg zu einem Fest zeigt, faszinierte ihn so, dass er seine Arbeit kündigte und seinen ersten Roman "Three Farmers on Their Way to a Dance" verfasste. Das Buch wurde ein überraschender Erfolg.

1985 zog er in die Niederlande, wo er seinen zweiten Roman Prisoner's Dilemma zu Ende schrieb und einen weiteren, The Gold Bug Variations, verfasste. Nach einem einjährigen Aufenthalt in Cambridge kehrte er 1993 in die Vereinigten Staaten zurück und nahm eine Lehrtätigkeit an der University of Illinois at Urbana-Champaign an und veröffentlichte fünf weitere Romane. Zur Zeit wohnt er in Urbana, Illinois.

1989 erhielt Powers den "Genie-Preis" der MacArthur-Stiftung und 1999 den Lannan Literary Award.

2006 wurde Powers für seinen Roman Das Echo der Erinnerung, das sich mit den Tücken des Gehirns in Bezug auf das Bewusstsein befasst, der National Book Award for Fiction zugesprochen.

Bibliografie

Deutsche Übersetzungen

Anmerkung: Die Jahreszahl steht für das Erscheinungsjahr der deutschen Übersetzung.


Personendaten
Powers, Richard
US-amerikanischer Schriftsteller
18. Juni 1957
Evanston, Illinois, USA