Heim

Staatsmann

Der Begriff Staatsmann bezeichnet einen „Mann des Staates”, einen Politiker in hohen staatlichen Ämtern, in der Regel Staats- oder Regierungschefs, die nach Auffassung der öffentlichen Meinung etwas geleistet haben, das über alltägliche Politik hinaus geht. Für ehemalige Staats- und Regierungschefs hat sich in den letzten Jahren die englische Bezeichnung elder statesmen eingebürgert.

Im Englischen und noch stärker im Deutschen ist es eine respektvolle Bezeichnung. Das schließt nicht aus, dass es im Einzelnen sehr umstritten sein kann, wer die Bezeichnung verdient. Staatsführer autoritärer/totalitärer Regimes wie Franco, Pinochet, Hitler oder Stalin werden in der Regel nicht mit der positiv gewerteten Bezeichnung „Staatsmänner“ benannt.

Da in frühen Zeiten Personen weiblichen Geschlechts eher selten in hohen staatlichen Positionen anzutreffen waren, gab es auch nicht den Ausdruck „Staatsfrau“. Infolge der Gleichberechtigung der Geschlechter ist es jedoch denkbar, auch eine weibliche Form zu verwenden.

 Wikiquote: Staatsmann – Zitate
 Wiktionary: Staatsmann – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen und Grammatik