Heim

Axel-Eggebrecht-Preis

Der Axel-Eggebrecht-Preis wurde 2006 von der Medienstiftung der Stadt- und Kreissparkasse Leipzig gestiftet. Mit diesem Radio-Feature-Preis soll in Erinnerung an den Featureautor Axel Eggebrecht „das Lebenswerk von Autoren, die mit Radioarbeiten das Repertoire der Gattung Feature vielgesichtig und stetig erweitert haben“ (Präambel), gewürdigt werden. Der Axel-Eggebrecht-Preis soll alle zwei Jahre im Wechsel mit dem gleichzeitig gestifteten Günter-Eich-Preis verliehen werden.

Der Jury gehören unter anderem der ehemalige Featurechef des SFB, Peter Leonhard Braun, und der Leiter des Departments „Features & Feuilleton“ von Österreich 1 (Ö1), Peter Klein, an.

Bereits Anfang Oktober 2007 gab die Stiftung bekannt, dass der Axel-Eggebrecht-Preis 2008 an den in Fulda lebenden Featureautor Helmut Kopetzky vergeben wird.