Heim

Matt Burns

Matt Burns
[[Bild:{{{image}}}|200px]]
Daten
Ringname(n) „Sick“ Nick Mondo „Slick“ Nick Mondo
Namenszusätze {{{nickname}}}
Organisation {{{promotion}}}
Sendung {{{brand}}}
Größe 6 ft 1 in (185 cm)
Gewicht 202 lb (91 kg)
Geburt Minneapolis, Minnesota
Tod {{{death_place}}}
Wohnsitz
Angekündigt aus
Trainiert von Bodyslammers Gym
Debüt März 1999
Ruhestand November 2003
Webseite {{{website}}}

Matt Burns, besser bekannt unter seinem Ringnamen („Sick“) Nick Mondo, ist ein ehemaliger US-amerikanischer Wrestler. Er wurde hauptsächlich durch seine Auftritte für Combat Zone Wrestling (CZW) bekannt. Auf Grund seiner zahlreichen Verletzungen trat Burns 2003 vom aktiven Wrestling zurück und widmete sich seinem Kunststudium.

Karriere

Nachdem Burns in der Wrestlingschule von Al Snow trainiert wurde, schickte er ein Video an John Zandig, den Besitzer der CZW, und wurde daraufhin engagiert. Er begann seine Karriere als Highflying-Wrestler, änderte in der CZW jedoch seinen Stil und zeichnete sich hauptsächlich durch einen sehr hohen Grad an Brutalität in seinen Hardcore-, bzw. Ultraviolent-Matches aus. Burns setzte seinen Körper dabei in einigen nahezu lebensgefährlichen Bumps aufs Spiel und ließ sich beispielsweise mehrfach mit einem Rasentrimmer bearbeiten. Beim Halbfinale des zweiten CZW Tournament of Death trat Burns mit einer gebrochenen Hand an, erlitt durch Leuchtstoffröhren tiefe Schnitte auf dem Rücken und fiel schließlich zusammen mit seinem Gegner Zandig aus über 10 Metern Höhe durch mehrere Tische. Die in diesem Kampf, den Burns ebenso wie das Finale des Turniers gewann, erlittenen schweren Verletzungen gaben den endgültigen Ausschlag für seine Entscheidung, die Karriere zu beenden. Er tauchte am 7. Februar 2004 überraschend wieder auf und wurde in die CZW Hall of Fame eingeführt.

Matt Burns arbeitet heute als Filmregisseur. 2004 erschien mit Unscarred: The Life of Nick Mondo eine Dokumentation über sein Leben, bei der er selbst Regie führte. In seinem zweiten Film Fighting the Still Life engagierte Burns den WWE-Wrestler Ken Kennedy als Schauspieler.

Erfolge

Mondo Sledge (Top Rope Corkscrew Legdrop)
Assault Driver
Personendaten
Burns, Matt
Sick Nick Mondo (Pseudonym); Slick Nick Mondo (Pseudonym)
US-amerikanischer Wrestler