Heim

Trockennasenaffen

Trockennasenaffen

Bonobo

Systematik
Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda)
Klasse: Säugetiere (Mammalia)
Unterklasse: Höhere Säugetiere (Eutheria)
Überordnung: Euarchontoglires
Ordnung: Primaten (Primates)
Unterordnung: Trockennasenaffen
Wissenschaftlicher Name
Haplorrhini
Pocock, 1918
Teilordnungen

Trockennasenaffen (Haplorrhini) sind eine Unterordnung der Primaten. Früher wurden diese Tiere (mit Ausnahme der Koboldmakis) als Echte Affen (im Gegensatz zu den Halbaffen) bezeichnet, diese Unterteilung ist jedoch veraltet.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

Die Trockennasenaffen, zu denen unter anderem auch die Menschen gehören, unterscheiden sich in einer Reihe von Merkmalen von den Feuchtnasenaffen. Dazu gehören der Nasenspiegel (Rhinarium), der bei dieser Gruppe trocken ist, was sich auch in einem eher schlechteren Geruchssinn niederschlägt, auch haben diese Tiere eine knöcherne Wand zwischen Augen- und Schläfenhöhlen. Darüber hinaus überwiegen bei Trockennasenaffen Einzelgeburten.

Verbreitung

Trockennasenaffen kommen in tropischen und subtropischen Gebieten Amerikas und Afrikas (allerdings nicht auf Madagaskar), in Gibraltar sowie in Süd- und Südostasien bis hinauf nach Japan vor.

Der Mensch besiedelt mittlerweile alle Kontinente, mit Ausnahme der Antarktis.

Systematik

Man teilt die Trockennasenaffen in drei Teilordnungen:

Das Diagramm verdeutlicht die Verwandtschaftsverhältnisse:

Trockennasenaffen (Haplorrhini)
  │
  ├──Tarsiiformes (Koboldmakis)
  │
  └──Anthropoidea oder Simiiformes („Eigentliche Affen“)
        ├──Neuweltaffen oder Breitnasenaffen (Platyrrhini)
        │     ├──Sakiaffen (Pitheciidae)
        │     └──N.N.
        │        ├──Klammerschwanzaffen (Atelidae)
        │        └──N.N.
        │           ├──Krallenaffen (Callitrichidae)
        │           └──N.N.
        │              ├──Nachtaffen (Aotidae)
        │              └──Kapuzinerartige (Cebidae) 
        │
        └──Altweltaffen oder Schmalnasenaffen (Catarrhini)
              ├──Geschwänzte Altweltaffen (Cercopithecoidea)
              │    └──Meerkatzenverwandte (Cercopithecidae)
              │
              └──Menschenartige (Hominoidea)
                   ├──Gibbons (Hylobatidae)
                   └──Menschenaffen (Hominidae)

Literatur