Heim

Sikinos

f9

Gemeinde Sikinos
Κοινότητα Σικίνου (Σίκινος)
DEC
Basisdaten
Staat: Griechenland
Verwaltungsregion: Südliche Ägäis
Präfektur: Kykladen
Geographische Koordinaten: 36° 41′ N, 25° 7′ O7Koordinaten: 36° 41′ N, 25° 7′ O
Höhe ü. d. M.: 176 m
(Durchschnitt)
Fläche: f442,507 km²
Einwohner: 238 ([1])
Bevölkerungsdichte: 6 Einwohner/km²
Gemeindelogo:
Sitz:
LAU-1-Code-Nr.: 826900
Gemeindegliederung: 1 Gemeindebezirkf7
Lage in der Präfektur Kykladen

Sikinos (griechisch Σίκινος (f. sg.)) ist eine griechische Insel in der Ägäis, die zur Inselgruppe der Kykladen gehört. Zusammen mit einigen unbewohnten Inselchen bildet sie eine selbständige Landgemeinde (griechisch κοινότητα, Kinotita) in der Präfektur Kykladen. Die 42 km² große Insel liegt zwischen Folegandros und Ios. Sikinos ist gebirgig und in den Tälern sehr fruchtbar.

Im alten Griechenland war die Insel unter dem Namen Oinoe („Insel des Weins“) bekannt.

Während die Insel im Jahre 1879 noch 702 Einwohner hatte, leben heute nur noch etwa 300 Menschen hier.

Einzelnachweise

  1. Informationen des griechischen Innenministeriums