Heim

Lada Kalina

Lada

Lada Kalina (1118)

Kalina
Hersteller: AwtoWAS
Produktionszeitraum: 2005–heute
Klasse: Kleinwagen
Karosserieversionen: Schrägheck, fünftürig
Stufenheck, viertürig
Kombi, fünftürig
Motoren: Ottomotoren:
1,6 l (60/66 kW)
Länge: 3.850–4.050 mm
Breite: 1.670 mm
Höhe: 1.500 mm
Radstand:
Leergewicht: 1.050 kg
Vorgängermodell: keines
Nachfolgemodell: keines

Der Lada Kalina ist ein vom russischen Autohersteller AwtoWAS im November 2004 vorgestellter Kleinwagen, den man in Osteuropa seit 2005 kaufen kann. Er konkurriert mit dem Dacia Logan.

Der Kalina wird in zwei Motorvarianten (60 kW/82 PS, 1,6 l 8V, 66 kW/90 PS, 1,4 l Hubraum 16V) ausgeliefert. Es gibt die Typen 1117 (Kombi), 1118 (Stufenheck), 1119 (Fließheck). Den westlichen Markt erobern will Lada durch das neue Modell vor allem mit einem günstigen Preis bei umfangreicher Ausstattung. Er ist in der Serie mit Servolenkung, Bordcomputer, elekr. Fensterhebern vorne, zwei Airbags, Seitenaufprallschutz und Gurtstaffern (vorne) ausgestattet, hingegen sind Seitenairbags, ABS oder ESP bis auf weiteres nicht lieferbar. Klimaanlage, Standheizung, Sitzheizung usw. ist gegen Aufpreis erhältlich. Ebenso ist eine LPG-Autogasanlage, mit der sich rund die Hälfte der Kraftstoffkosten sparen lassen, erhältlich. In dieser Variante kann der Fahrer auch während der Fahrt zwischen Benzin- und Gasbetrieb wählen. Seit Oktober 2006 ist der Lada Kalina für 7.930 € auch in Deutschland bei den ca. 300 Lada Vertragshändlern zu kaufen. Gleichfalls wird der neue Kompakte auch in Österreich und vielen anderen europäischen Ländern angeboten.

Es gibt auch ein Versuchsfahrzeug mit Brennstoffzellen-Antrieb.

 Commons: Lada Kalina – Bilder, Videos und Audiodateien