Heim

Ringer-Weltmeisterschaften 1998

Die Weltmeisterschaften im Ringen 1998 fanden in Gävle/Schweden (griechisch-römischer Stil), Teheran (Freistil) und Posen (Frauen) statt.

Inhaltsverzeichnis

Griechisch-römisch

Ergebnisse

Klasse Gold Silber Bronze
-54 kg Kwon Ho Sim Marian Sandu Khaled Al-Faraj
-58 kg In-Sub Kim Zetiang Sheng Armen Nazarian
-63 kg Mkhitar Manukjan Seref Eroglu Sang-Sun Choi
-69 kg Alexander Trejakow Csaba Hirbik Sang-Pil Son
-76 kg Bakhtiar Baiseitow Filiberto Ascuy Aguilera Nazmi Avluca
-85 kg Alexander Menschikow Janos Kismoni Martin Lidberg
-97 kg Gogi Koguaschwili Marek Svec David Saldadse
-130 kg Alexander Karelin Matt Ghaffari Youri Evseytchik

Medaillenspiegel (griechisch-römisch)

Rang Land Gold Silber Bronze
1  Russland 4 0 0
2  Sudkorea Südkorea 2 0 2
3  Kasachstan 2 0 0
4  Ungarn 0 2 0
5  Turkei Türkei 0 1 1

Oleg Kutcherenko war mit Rang 6 in der Klasse bis 54 kg bester deutscher Ringer, Thomas Zander wurde Achter. Im Medaillenspiegel ist Deutschland zusammen mit Iran an 19. und letzter Stelle.

Freistil

Ergebnisse

Klasse Gold Silber Bronze
-54 kg Samuel Henson Namik Abdullaew Gholam Reza Mohammadi
-58 kg Ali reza Dabir Harun Dogan Guivi Sissaouri
-63 kg Serafim Barzakow Abbas Hajd Kenari Cary Kolat
-69 kg Araik Gevorgjan Zaza Zazirow Lincoln McIlravy
-76 kg Bouvaisa Saitiew Eui-Jae Moon Alexander Leipold
-85 kg Alireza Heydari Ibragimow Magomed Yoel Romero Palacio
-97 kg Abbas Jadidi Marek Garmulwicz Kuramagomed Kuramagomedow
-130 kg Alexis Rodriguez Valera Rasul Khadem Azghadi Andrei Schumilin

Medaillenspiegel (Freistil)

Rang Land Gold Silber Bronze
1  Iran 3 2 1
2  Russland 1 0 2
3  Vereinigte Staaten 1 0 2
4 Kuba 1 0 1
5  Armenien 1 0 0
...
14  Deutschland 0 0 1

Heiko Balz (Klasse bis 97kg) und Vasili Zeiher (Klasse bis 54kg) wurden je Siebter. Sven Thiele platzierte sich in der Klasse bis 130kg auf Platz Neun.

Frauen

Ergebnisse

Klasse Gold Silber Bronze
-46 kg Patricia Saunders Miyu Ikeda Inga Karamtschakowa
-51 kg Atsuko Shinomura Ida Hellström Elena Egochina
-56 kg Gudrun Hoeie Anna Gomis Sara Eriksson
-62 kg Nikola Hartmann-Dünser Lene Aanes Natalja Winogradowa
-68 kg Christine Nordhagen-Vierling Stephanie Gross Sandra Bacher
-75 kg Kyoko Hamaguchi Kristie Stenglein-Marano Edyta Witkowska

Medaillenspiegel (Frauen)

Rang Land Gold Silber Bronze
1  Japan 2 1 0
2  Vereinigte Staaten 1 1 1
3  Norwegen 1 1 0
4  Kanada 1 0 0
5  Osterreich Österreich 1 0 0
...
7  Deutschland 0 1 0

Des Weiteren platzierten sich Nina Strasser (Klasse bis 68kg) und Elvira Barriga (Klasse bis 75kg), beide auf Rang sechs sowie Alexandra Hinterbauer (Klasse bis 51kg) auf Rang 13 für Österreich.

Für Deutschland platzierten sich noch Nina Englich (Platz 4; Klasse bis 75kg), Tanja Sauter (Platz 7; Klasse bis 51kg), Anita Schätzle (Platz 8; Klasse bis 62kg) und Christina Oertli (Platz 11; Klasse bis 56kg).