Heim

Bochov

Bochov
DEC
Bochov
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Karlovarský kraj
Bezirk: Karlovy Vary
Fläche: 9565 ha
Geographische Lage: 50° 9′ N, 13° 2′ OKoordinaten: 50° 9′ 19″ N, 13° 2′ 22″ O
Höhe: 668 m n.m.
Einwohner: 2.026 (2. Oktober 2006)
Postleitzahl: 364 71
Struktur
Status: Stadt
Ortsteile: 17
Verwaltung (Stand: 2007)
Bürgermeister: Miroslav Egert
Adresse: 364 71 Bochov
Náměstí Míru 1
Website: www.obec-bochov.cz

Bochov (deutsch Buchau) ist eine Stadt mit 2.021 Einwohnern in Tschechien. Sie liegt in 700 m Höhe, umgeben vom Kaiserwald, Duppauer Gebirge und Tepler Hochland im Okres Karlovy Vary.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Stadt entstand im 14. Jahrhundert auf dem Handelsweg von Prag nach Elbogen. Gründer war vermutlich Bores von Riesenburg das Dorf. Anschließend waren die Herren von Riesenburg Besitzer des Dorfes, bevor sie es nach einer Schlacht gegen den König Wenzel IV. 1406 verloren. Es folgten die Herren von Plauen, Gegner des Königs Georg von Podiebrad, der den Ort und die umliegende Burgen vernichtete. Nach dem Wiederaufbau gehörte Buchau 1533 zu den Ländereien der Herrschaft Buchau. 1609 wurde der Ort der Burg Engelhaus angeschlossen. 1666 brannte er völlig nieder. Die Bevölkerung lebte größtenteils von der Landwirtschaft und Schafzucht sowie später von der Arbeit in den Schuhmanufakturen. Später kam eine Porzellan- und Kartonagefabrik hinzu.

1910 hatte die Stadt bereits 2.200 Einwohner, 1930 noch 1782, 1947 waren es 924, und Bochov verlor das Stadtrecht. Seit Oktober 2006 ist Bochov wieder eine Stadt.

Sehenswürdigkeiten

Gemeindegliederung

Zur Gemeinde Bochov gehören die Ortsteile Bražec (Bergles 1), Číhaná u Javorné (Tschies), Dlouhá Lomnice (Langlamnitz), Herstošice (Herscheditz), Hlineč (Lintsch), Javorná u Toužimi (Gabhorn), Jesínky (Gessing), Kozlov (Koßlau), Mirotice u Kozlova (Miroditz), Německý Chloumek (Deutsch Kilmes), Nové Kounice (Neukaunitz), Pávice (Pobitz), Pěčkovice (Peschkowitz), Polom u Údrče (Pohlem), Rybničná (Teichhausen), Sovolusky u Bochova (Zoboles), Teleč (Teltsch), Těšetice u Bochova (Teschetitz) und Údrč (Udritsch).

Söhne und Töchter der Stadt