Heim

Per Gessle

Per Håkan Gessle (* 12. Januar 1959 in Halmstad) ist ein schwedischer Musiker.

Er wurde in seiner schwedischen Heimat zunächst mit seiner Band Gyllene Tider (zu Deutsch Goldene Zeiten) bekannt, bevor er 1989 zusammen mit Marie Fredriksson unter dem Namen Roxette weltweit erfolgreich wurde. Der Song The Look aus dem Album Look sharp bescherte Roxette den ersten Platz in den US-amerikanischen Billboard-Charts. Mit Listen to your heart (1990), It must have been love (1990) und Joyride (1991) wiederholten Roxette diesen Erfolg dreimal. Mit Roxette veröffentlichte Gessle in den 90er-Jahren darüber hinaus die Alben Tourism (1992), Crash! Boom! Bang! (1994), Don’t bore us – get to the chorus (1995), Have a nice day (1999) und zuletzt Room Service (2001).

Darüber hinaus war und ist Gessle auch als Songwriter für andere Künstler aktiv, wie beispielsweise Belinda Carlisle oder die Leningrad Cowboys. Bereits 1982 schrieb er z. B. für Fridas Soloalbum Something's Going on den Song Threnody. Mitte der 90er-Jahre veröffentlichte er auch ein englischsprachiges Soloalbum mit dem Namen The World According To Gessle (1997), mit dem er allerdings international nicht an die alten Roxette-Erfolge anknüpfen konnte.

Heute zählt Gessle zu den erfolgreichsten schwedischen Musikern. 2002 war er auf dem Sampler "The Song Ramones the Same - A Tribute to The Ramones" mit einer Interpretation des Ramones-Klassikers "I Wanna Be Your Boyfriend" zu hören. Er veröffentlichte das Lied auch als Single, mit der Rückseite "Sheena Is A Punk Rocker" (ebenfalls im Original von den Ramones).

Im Jahr 2003 veröffentlichte er mit Mazarin sein erstes schwedischsprachiges Soloalbum seit 1985 und belegte sowohl mit diesem Album als auch mit der ersten Single Här kommer alla känslorna („Hier kommen alle Gefühle“) den ersten Platz der schwedischen Hitparade. Nach der Veröffentlichung von "Mazarin" ging er im Sommer 2003 auf Tour. Anfang 2004 wurde Gessle mit vier schwedischen Grammys ausgezeichnet – unter anderem für den Song des Jahres. Im Jahr 2004 wurde das 25-jährige Jubiläum von Gyllene Tider mit dem Album Finn fem fel und einer Tour durch Schweden gefeiert, die mit 492 252 Besuchern die erfolgreichste Tour aller Zeiten in Schweden wurde.

Am 23. November 2005 veröffentlichte er unter dem Pseudonym "Son of a Plumber" ein weiteres englischsprachiges Soloalbum in Schweden, das ebenfalls den Namen "Son of a Plumber" trägt. Der Name ist eine Anspielung auf die Tatsache, dass der Vater von Per Gessle Klempner war. Das Album wurde am 27. März 2006 in weiten Teilen Europas und am 28. April 2006 in Deutschland veröffentlicht.

Am 12. Januar 2006, seinem 47. Geburtstag, veröffentlichte Per Gessle ein Album mit Demoversionen aller Titel des Albums Mazarin.

Per Gessle ist verheiratet und hat einen Sohn.

Weitere Projekte

Diskografie

 Commons: Per Gessle – Bilder, Videos und Audiodateien
Personendaten
Gessle, Per
Musiker
12. Januar 1959
Halmstad, Schweden