Heim

Stefan Wenzel

Stefan Wenzel (* 5. Mai 1962 in Nakskov/Dänemark) ist ein deutscher Politiker von Bündnis 90/Die Grünen. Wenzel wohnt in der Gemeinde Gleichen im Landkreis Göttingen, ist verheiratet und hat drei Töchter.

Wenzel war von 1995 bis 1998 Referent für Verkehrspolitik der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen im Landtag von Niedersachsen. Seit der Wahl 1998 ist er Landtagsabgeordneter und seit 2004 als Nachfolger von Rebecca Harms Fraktionsvorsitzender. Er kündigte eine „harte und fantasievolle Oppositionspolitik“ an.

Im Januar 2006 wurde er von Bündnis 90/Die Grünen Göttingen zum Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl am 10. September 2006 aufgestellt. Er erhielt im ersten Wahlgang 19,9 Prozent der Stimmen und verpasste damit die Stichwahl.

Für die Landtagswahl 2008 wurde Wenzel zusammen mit Ursula Helmhold zum Spitzenkandidaten der Grünen gewählt. Er trat als Direktkandidat im Wahlkreis 17 (Göttingen-Stadt) gegen die bisherige und jetzige Amtsinhaberin Gabriele Andretta (SPD) sowie Fritz Güntzler (CDU) an und erzielte 18,8 % der Erststimmen. Er zog über die Landesliste erneut in das Parlament ein.

 Wikiquote: Stefan Wenzel – Zitate
Personendaten
Wenzel, Stefan
deutscher Politiker von Bündnis 90/Die Grünen
5. Mai 1962
Nakskov/Dänemark