Heim

Francis Arinze

Francis Kardinal Arinze (* 1. November 1932 in Eziowelle, Nigeria) war Erzbischof von Onitsha und ist ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Francis Arinze erlangte seine höhere Schulbildung an einem kirchlichen Seminar und studierte anschließend katholische Theologie und Philosophie in Nigeria und Rom, wo er im Jahre 1958 das Sakrament der Priesterweihe durch Kardinal Grégoire-Pierre Agagianian, Patriarch von Kilikien, empfing. Nach seiner Rückkehr nach Nigeria dozierte er Liturgik und Philosophie am Seminar von Enugu. Weitere Studien führten ihn nach London, wo er ein Diplom in Pädagogik erlangte.

1965 wurde er von Papst Paul VI. zum Titularerzbischof von Fissiana ernannt und Koadjutor-Erzbischof des Erzbistums Onitsha bestellt, ab 1967 Erzbischof von Onitsha. Die Bischofsweihe am 29. August 1965 spendete ihm sein Vorgänger Erzbischof Charles Heerey.

Von 1979 bis 1984 leitete Arinze die Nigerianische Bischofskonferenz, ehe ihn Papst Johannes Paul II. im Jahre 1985 zum Präsidenten des Päpstlichen Rates für den Interreligiösen Dialog ernannte und als Kardinaldiakon mit der Titelkirche San Giovanni della Pigna in das Kardinalskollegium aufnahm. 1996 wurde er unter Beibehaltung seiner Titelkirche pro hac vice zum Kardinalpriester ernannt.

Seit 2002 leitet Kardinal Arinze als Präfekt die Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung. Am 25. April 2005 wurde er durch Papst Benedikt XVI. zum Kardinalbischof von Velletri-Segni ernannt und damit dessen Nachfolger als Titelträger dieses suburbikarischen Bistums.

In der Frage der Messfeiern in lateinischer Sprache, schlägt der Kurienkardinal den Priestern vor, ab und zu die Zelebration der Gottesdienste in der lateinischen Form des Missale Romanum durchzuführen.[1]

Mitgliedschaften in der römischen Kurie

Francis Arinze ist Mitglied der folgenden Kongregationen und Räte der römischen Kurie:

Bibliographie

Quellen

  1. Vatikan: Arinze, „ab und zu Lateinmessen“, 21. Dezember 2006


Personendaten
Arinze, Francis
Kardinal
1. November 1932
Eziowelle, Nigeria