Heim

Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik

Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik war eine am 16. November 1999 als gemeinnütziger Verein gegründete Fachgesellschaft deren persönliche Mitglieder vornehmlich Ernährungsmediziner, Ernährungswissenschafter oder Diätassistenten sind. Die deutsche Bundesgeschäftsstelle war in Aachen mit Sitz ist Sugenheim. Inzwischen gibt es die Gesellschaft nicht mehr.

Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik e.V. verstand sich als eine praxisorientierte wissenschaftliche Fachgesellschaft, die sich der Aufarbeitung der Empirie und Therapie ernährungsmedizinischer und diätetischer Problemstellungen widmete. Ihre Schwerpunkte waren Ernährung und Krebs (Tumorbiologie), Ernährung bei entzündlichen Erkrankungen, sekundäre Pflanzenstoffe sowie Nahrungsmittelallergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Sie hatte Mitte 2006 427 persönliche Mitglieder. Zudem waren 62 Firmen aus der Pharmaindustrie sowie der Lebensmittelbranche und Lobby- und Fachverbände aus diesen Bereichen als juristische Person zahlende Mitglieder im Förderverein.

Im Jahr 2006 vergab die Gesellschaft erstmals die diaita Auszeichnung. Die Mitgliederzeitschrift hieß "Ernährung und Medizin". Außerdem gab die Gesellschaft die IVW-geprüfte Fachzeitschrift diaita - Zeitschrift für Diätetik heraus.