Heim

Hilfe:FAQ Rechtliches

Abkürzung: WP:FAQR

< Hilfe < FAQ < FAQ Rechtliches
Hilfe

Diese Seite beantwortet häufig gestellte Fragen zum Urheberrecht und Internetrecht in Bezug auf die Wikipedia. Sie soll den Mitarbeitern und Lesern rasche Orientierung in rechtlichen Fragen bieten. Es gilt der allgemeine Hinweis zu Rechtsthemen in der Wikipedia.

Im März 2005 ist eine ausführliche von Wikimedia Deutschland e.V. in Auftrag gegebene Sammlung von Antworten zu ausgewählten Rechtsfragen erschienen, zu finden unter meta:Rechtsfragen.

Zu Bildrechten existieren eigene Hilfeseiten: Wikipedia:Bildrechte und Wikipedia:Fotos von fremdem Eigentum.

Wird deine Frage hier nicht beantwortet? Im Forum Wikipedia:Urheberrechtsfragen kannst du Fragen stellen.

Inhaltsverzeichnis


Welche Lizenzbestimmungen gelten für den Inhalt der Wikipedia?

Texte: Alle Texte sind Open Content und stehen unter der GNU Freie Dokumentationslizenz (GNU FDL). Das gilt für Artikel, Diskussionsseiten, Benutzerseiten, Portale und Seiten aus dem Wikipedia-Namensraum. Die genauen Bestimmungen sind unter Wikipedia:Lizenzbestimmungen zu finden.
Bilder: in der Wikipedia stehen unter einer freien Lizenz. Das kann, muss aber nicht die GNU FDL sein; auch andere Lizenzen sind möglich (Liste siehe Wikipedia:Lizenzvorlagen für Bilder). Die Nutzungsbedingungen für jedes Bild sind im Einzelnen auf der jeweiligen Bildbeschreibungsseite zu finden. (Die Bildbeschreibungsseite ist vom Artikel aus durch einen Klick auf das Bild zu erreichen.) Für fast alle Bilder gilt, dass sie kommerziell genutzt und verändert werden dürfen. (Ausnahmen sind solche Bilder, die dem Markenrecht, Wappenrecht oder unter bestimmten Umständen der Panoramafreiheit unterliegen. Näheres siehe Wikipedia:Bildrechte.)

Darf ich Inhalte der Wikipedia weiterverwenden?

Du darfst Inhalte der Wikipedia spiegeln oder auf deine eigene Internetseite übernehmen. Du darfst die Inhalte abändern, kürzen oder ergänzen. Du darfst sie auch drucken und vertreiben. Einzige Bedingung: Du musst dich an die Wikipedia:Lizenzbestimmungen halten. (Bilder und andere Dateien stehen möglicherweise unter einer anderen Lizenz; dann gelten die jeweils angegebenen Bestimmungen.)
Die wichtigsten Anforderungen der GNU FDL gemäß Wikipedia:Lizenzbestimmungen:
  1. Du musst die Autoren nennen. Bei Onlinemedien genügt nach Ansicht vieler ein Link auf die Versionsgeschichte.
  2. Du musst die GNU Free Documentation License im englischen Volltext auf deiner eigenen Seite (!) bzw. im Druck zur Verfügung stellen.
  3. Du musst deutlich machen, dass die aus Wikipedia übernommenen Inhalte sowie deine eigene Bearbeitung („Modified Version“) davon unter der GNU FDL veröffentlicht werden.
Bitte beachte, dass diese Punkte umstritten sind. Es gibt keine offizielle Auslegung der GNU FDL durch die Wikimedia Foundation. Es gibt eine abweichende Interpretation der GNU FDL, die eine komplette Wiedergabe der Versionsgeschichte und nicht nur einen Link fordert, da bei Löschungen oder Verschiebungen eines Artikels die Grundprinzipien der GNU FDL verletzt werden, da der Link zur Versionsgeschichte mit den Namen der Autoren dann ins Leere geht.
Wird ein Lizenzerfordernis verletzt, gehen dir die Rechte aus der Lizenz verloren und du bist damit für eine Urheberrechtsverletzung schadenersatzpflichtig. Bitte beachte, dass Unklarheiten bei der Auslegung der GNU FDL ganz allein dein Risiko darstellen. Unabhängig von den Regeln dieses Projekts kann dich unter Umständen jeder Autor verklagen, der Grund zur Annahme sieht, dass du die Lizenzbestimmungen verletzt hast.
Bei einer Weiternutzung von Bildern, die unter GNU FDL (nicht CC-BY o. Ä.) stehen, gelten die Lizenzbestimmungen der jeweiligen Bildlizenz. Mehrfach lizenzierte Bilder gestatten es, eine der Lizenzen auszuwählen.
Ein Hyperlink auf Inhalte der Wikipedia ist erlaubnisfrei. Ebenso ist es möglich, aus der Wikipedia zu zitieren.

Was bedeuten die Lizenzbestimmungen für die Weiternutzung auf Webseiten?

Siehe Wikipedia:Lizenzbestimmungen#Praktische Anwendung in Online-Medien.
Häufig gemachte Fehler:
Weitere Hinweise zur Weiterverwendung von Wikipedia-Inhalten im Internet findest du unter Wikipedia:Weiternutzung. Dort gibt es auch eine Liste von Projekten, die korrekte Weiternutzungen betreiben.

Was bedeuten die Lizenzbestimmungen für die Weiternutzung in Druckmedien?

Für Druckmedien gilt, dass der Volltext (!) der GNU FDL sowie eine Liste der beteiligten Autoren abgedruckt werden müssen. Das schränkt die Verwendung von Wikipedia-Artikeln im Volltext für Printmedien erheblich ein.
Die gleichen Regeln gelten für Bilder. Da es oft unpraktisch ist, neben einem Bild den ganzen Volltext abzudrucken, ist es ratsam, sich direkt an den jeweiligen Fotografen zu wenden. Der Fotograf kann dann das Bild entweder entgeltlich oder unentgeltlich passend lizenzieren, da er als Urheber selbst nicht an die GNU FDL gebunden ist.
Natürlich gelten für Druckmedien wie für Onlinemedien die Ausnahmen, die der Gesetzgeber im Zitatrecht vorgesehen hat. Das heißt: Als korrekt ausgewiesenenes Zitat sind Auszüge aus der Wikipedia immer erlaubt, ohne dass die Lizenzbestimmungen befolgt werden. Vollständige Textübernahmen zählen in der Regel nicht mehr als Zitat! Die Quelle bzw. der Autor (meist „Autorenkollektiv“) muss beim Zitieren genannt werden (Quellenangabe).

Sind alle Inhalte der Wikipedia unterm Strich frei?

Nein, es gibt auch Inhalte, die nicht beliebig zu jedem Zweck verwertet oder verändert werden können.
Für Texte gilt:
Für Bilder gilt:

Was mache ich, wenn ich auf anderen Internetseiten Texte oder Bilder aus der Wikipedia entdecke?

Freue dich, dass Wikipedia ihren Zweck erfüllt – das ist nämlich erlaubt und erwünscht. Vielleicht handelt es sich ja um eines der zahlreichen Projekte, die Wikipedia als Quelle benutzen. Im Sinne der Wikipedia kannst du folgende Punkte überprüfen:
Wenn einer dieser Punkte nicht erfüllt ist, kannst du die Webseite auf Wikipedia:Weiternutzung/Mängel eintragen (falls sie nicht schon dort steht). Dort findest du auch weitere Informationen. Wenn du selbst etwas unternehmen möchtest, kannst du den Betreiber der Website direkt anschreiben. Eine vorformulierte Mail findest du unter Wikipedia:Textvorlagen#Hinweis auf Lizenzverstoß bei Weiternutzung.
Manchmal ist es unklar, ob die Informationen auf fremden Seiten aus der Wikipedia stammen oder vielmehr umgekehrt von der fremden Seite in die Wikipedia geflossen sind. In einem solchen Fall kannst du im Forum Wikipedia:Urheberrechtsfragen andere Benutzer um Rat fragen oder den Betreiber der fremden Seite um Klärung bitten. Oft kann diese Frage anhand der Versionsgeschichte einer Seite geklärt werden. Was du tun kannst, wenn du Artikel mit zweifelhafter Urheberschaft findest – selbst wenn es nur einzelne Sätze sind – steht im nächsten Abschnitt.

Was mache ich, wenn ich in der Wikipedia eine Urheberrechtsverletzung entdecke?

Du hast in der Wikipedia einen Text gefunden, der nachweislich aus einer urheberrechtlich geschützten Quelle stammt, z. B. von einer fremden Webseite, aus einem nicht gemeinfreien Buch oder einer Zeitung? Dann solltest du den Artikel auf der Seite Wikipedia:Löschkandidaten/Urheberrechtsverletzungen zum Löschen vorschlagen. Gib dabei die Gründe an, warum du der Meinung bist, dass es sich einen Verstoß handelt – einen Link, eine Literaturangabe oder dergleichen.
Auch wenn es sich nur um einzelne Versionen des Artikels handelt, die wieder überschrieben wurden, müssen diese gelöscht werden; melde den Verstoß auf Wikipedia:Löschkandidaten/Versionen.
Bei Bilder, die gegen das Urheberrecht verstoßen – Scans aus Büchern und Zeitungen, von anderen Webseiten kopierte Bilder oder Motive, die rechtlich problematisch sind (siehe Wikipedia:Bildrechte) – verwende die Dateiüberprüfung.
Wenn du dir nicht sicher bist, ob es sich tatsächlich um einen Verstoß gegen das Urheberrecht handelt, kannst du andere Benutzer auf Wikipedia:Urheberrechtsfragen um Rat fragen. Bitte lies zuvor Wikipedia:Textplagiat.
Auf der Seite Wikipedia:Helferlein#Urheberrechtsverletzungen (URV) findest du übrigens nützliche Hilfsmittel, um Urheberrechtsverletzungen in der Wikipedia aufzuspüren.

Ich habe die Erlaubnis, einen Text oder ein Bild in der Wikipedia zu verwenden; ist das in Ordnung?

Das allein reicht nicht. Die Inhalte der Wikipedia unterliegen der GNU Freien Dokumentationslizenz. Das heißt: In der Wikipedia veröffentlichtes Material darf auch überall anders unter den Bedingungen dieser Lizenz weiter verbreitet werden – es darf unter anderem verändert und kommerziell verwertet werden. Du brauchst daher die ausdrückliche Zustimmung des Urhebers, dass er sein Werk unter der GNU FDL freigibt. Wenn der Urheber eines Werkes einer der Lizenzbestimmungen nicht zustimmt, darf es nicht in der Wikipedia verwendet werden.
Zu Anfragen an den Rechteinhaber siehe im nächsten Abschnitt.

Darf ich Bilder einer Website, die für private und nichtkommerzielle Zwecke frei verwendet werden dürfen, in die Wikipedia einbauen?

Nein. Wir möchten, dass alle Inhalte hier unter der GNU FDL (oder einer vergleichbaren freien Lizenz) stehen oder gemeinfrei sind.
Die GFDL besagt, dass der Urheber anderen erlaubt, den Inhalt nach bestimmten Regeln zu verwerten. Diese Regeln erlauben ausdrücklich die kommerzielle Verwendung. Wir können also nicht ein Bild aufnehmen, das zwar wir verwenden dürfen, von dem wir aber nicht anderen erlauben dürfen, es kommerziell zu verwenden.
Wir haben uns darauf geeinigt, dass auch alle Bilder urheberrechtlich unproblematisch sein müssen, das heißt, gemeinfrei sein oder unter einer freien Lizenz stehen müssen. (Es wird auch akzeptiert, wenn Bilder unter einer Creative-Commons-Lizenz vorliegen, die kommerzielle Nutzung und Bearbeitungen erlaubt. „Share alike“ gilt als unproblematisch.)
Bildzitate oder Fair-Use-Verwendung – in der englischsprachigen Wikipedia auf Grund des US-Rechts erlaubt – sind in der deutschsprachigen Wikipedia regelwidrig.
Der Vorteil dieser strengen Regeln ist: Wenn man ein Bild von uns benutzt, muss man sich nicht jedes Mal Gedanken darüber machen, ob man es auch kommerziell verwenden darf. Die kommerzielle Nachnutzung von Wikipedia-Inhalten (etwa durch sogenannte Klone oder auf DVD) wird als legitime Form der Wissensverbreitung betrachtet. Zur Wikipedia gehören selbstverständlich auch die Bilder. In der deutschen Wikipedia gelten daher fast dieselben Bestimmungen wie im zentralen Dateiarchiv Wikimedia Commons: Nahezu alle Bilder sind veränderbar und auch kommerziell verwendbar. (Ausnahmen sind solche Bilder, die dem Markenrecht, Wappenrecht oder der Panoramafreiheit unterliegen. Näheres siehe Wikipedia:Bildrechte.)
Es spricht jedoch nichts dagegen, den Urheber eines Bildes anzuschreiben und ihn zu fragen, ob er das Bild unter einer freien Lizenz freigeben möchte. Aber Achtung: Nur der Urheber (Fotograf, Künstler) und der Inhaber der ausschließlichen Nutzungsrechte kann ein Bild freigeben, nicht der Inhaber einfacher Verwertungsrechte (Webmaster, Verleger etc.)! Ein vorformuliertes Anschreiben an den Rechteinhaber findest du bei den Textvorlagen. Der Rechteinhaber soll seine Genehmigung an info-de@wikimedia.org senden. Die entsprechende interne Eingangsnummer kann dann auf der Diskussionsseite des Artikels vermerkt werden.
Richtig „freie“ Bilder, die verwendet werden können, findet man übrigens unter Wikipedia:Public-Domain-Bilderquellen. Eine große Zahl an frei verwendbaren Bildern gibt es auf Wikimedia Commons – sie sind direkt in allen Wikipedias verwendbar.

Darf ich meine selbst geschossenen Fotos in die Wikipedia hochladen?

Generell ja, das ist erwünscht. Beachte aber bitte die Ausnahmen (Fotos von urheberrechtlich geschützten Werken, von Personen, von Innenräumen u. a.). Die wichtigsten Fragen werden auf den Seiten Wikipedia:Bildrechte und Hilfe:FAQ zu Bildern beantwortet. Bitte informiere dich dort, bevor du deine Fotos hochlädst!
Wenn es um Fotos lebender Personen geht, lies am besten Recht am eigenen Bild über die rechtlichen Grundlagen.
Für Fotos aus Museen und fremden Privaträumen gilt: Lies Wikipedia:Fotos von fremdem Eigentum.

Was ist, wenn ich Mitglied einer Verwertungsgesellschaft bin?

Künstler, die ein urheberrechtlich geschütztes Werk für die Wikipedia nutzbar machen wollen (beispielsweise ein Bildhauer, der die Aufnahme einer Skulptur in einem Innenraum ermöglichen möchte, oder ein Chor, der eine Aufnahme gemeinfreier Musik zur Verfügung stellen möchte) müssen sich unbedingt mit der zuständigen Verwertungsgesellschaft zuvor abstimmen (insbesondere Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst, GVL). Durch den Wahrnehmungsvertrag verfügen sie in der Regel nicht über die erforderlichen Rechte, um das Werk unter freie Lizenz stellen zu können. Da die Lizenz unwirksam ist, kann ein Nachnutzer, der sich auf den Lizenzvermerk verlässt, von der Verwertungsgesellschaft zur Kasse gebeten werden, was natürlich in jedem Fall vermieden werden sollte.

Wie gehe ich vor, wenn ich einen Artikel aus einer anderssprachigen Wikipedia übersetzen will?

Im Sinne der GNU-FDL ist eine Übersetzung eine Veränderung des Textes. Du darfst also Artikel aus anderen Wikipedias übersetzen, solange du dich an die Lizenzbestimmungen hältst. Näheres findest du bei Punkt 8 der Lizenz und unter Wikipedia:Übersetzungen.

Darf ich ein Firmenlogo, eine Comicfigur oder eine andere Grafik in die Wikipedia einfügen, wenn ich sie selbst nachmale?

Nein, das geht nicht, weil dieses Motiv in der Regel ein urheberrechtlich geschütztes Werk ist. Mit deiner Kopie produzierst du juristisch gesehen ein Plagiat. Dass du es selber nachmalst, ändert nichts daran. Erst 70 Jahre nach dem Tod des Erstellers wird ein Bild gemeinfrei, dann darf es auch ohne Bedenken in die Wikipedia (siehe Regelschutzfrist).
Logos, die keine außergewöhnliche und überragende Gestaltung aufweisen, sind allerdings als Gebrauchsgegenstände nicht durch das Urheberrecht geschützt, da sie in den Geltungsbereich des Geschmacksmusterrechts fallen und für einen länger als drei Jahre dauernden Schutz registriert werden müssen (Schöpfungshöhe#Exemplarische Darstellung: Werke der angewandten Kunst). Was das bedeutet lies bitte in dem genannten Artikel nach. Dort findest du auch Bildbeispiele. Zu Logos siehe unsere Richtlinie unter Wikipedia:Bildrechte#Logos.

Darf ich Bilder oder Texte von Autoren, die schon lange tot sind, einstellen?

Ja, wenn die Regelschutzfrist abgelaufen ist, d. h. wenn das Werk gemeinfrei ist.
Grundsätzlich erlischt die urheberrechtliche Schutzfrist nach deutschem (und europäischem) Recht 70 Jahre nach dem Tod des letzten beteiligten Urhebers (Regelschutzfrist). Man spricht dann von Gemeinfreiheit. (Anonyme Werke sind bis 70 Jahre nach der Erstveröffentlichung geschützt, sofern der Urheber nicht nachträglich bekannt wurde. Siehe dazu Anonymes Werk (Urheberrecht)). Nach dem Tod der Urhebers gehen seine Rechte an die Erben über und erlöschen mit dem Ablauf der Regelschutzfrist.
Als Stichtag gilt das Ende des 70. Jahres nach dem Ableben. So ist zum Beispiel eine Fotografie, deren Fotograf am 27. März 1932 starb, seit dem 1. Januar 2003 gemeinfrei.
Unveränderte neuere Abbildungen, Nachdrucke etc. von älteren Werken (Bildbände, Faksimileausgaben, Postkarten) können nach vorherrschender Juristenmeinung (und relevanten Gerichtsurteilen) frei verwendet werden, da sie nicht die nötige Schöpfungshöhe aufweisen, um erneut urheberrechtlich geschützt zu sein. Das gilt jedoch nur für zweidimensionale Bildwerke, also Gemälde, Zeichnungen und Grafiken.
Üblicherweise werden Bilder, die nachweislich älter als 100 Jahre sind, in der Wikipedia als gemeinfrei akzeptiert. Die genaue Formulierung dieser Regel findet sich auf Wikipedia:Bildrechte.
Bilder, die durch ihr Alter gemeinfrei sind, kannst du einscannen oder abfotografieren und in die Wikipedia hochladen. Auch Reproduktionen aus dem Internet sind okay. Das gilt jedoch nur für zweidimensionale Vorlagen, nicht für Skulpturen und andere Gegenstände. Durch die bloße Reproduktionen entsteht für dich allerdings kein eigenes Urheberrecht.
Weiterführende Seiten: Wikipedia:Bildrechte, Bildrechte, Gemeinfreiheit.

Darf ich fremde Texte zitieren?

Urheberrechtlich geschützte Texte dürfen in der Wikipedia prinzipiell zitiert werden. Siehe hierzu die Ausführungen unter Wikipedia:Zitate. Bei gut geschriebenen längeren Artikeln gehören ausgewählte Zitate sogar zum guten Ton.
Die Länge des Zitats muss jedoch in einem vertretbaren Verhältnis zum Artikeltext stehen – so kurz wie möglich, so lang wie nötig. Ein Zitat muss zudem in einem Zusammenhang stehen, etwa um eine Aussage zu illustrieren oder eine wörtliche Äußerung einer Person wiederzugeben, wenn dies im Zusammenhang erforderlich ist. Ein Zitat muss immer kommentiert werden. Richtlinien und rechtliche Bestimmungen sind im Artikel Zitat zu finden.
Generelle Faustregel: Ein Zitat ist verzichtbar, wenn du seinen Inhalt in eigenen Worten formulieren kannst, ohne dass wichtige Informationen verloren gehen.
Die Quelle des Zitates muss immer angegeben sein (insbesondere Fundstelle mit Seitenanzahl); wie man solche Quellenangaben im Artikel unterbringt, erfährst du unter Wikipedia:Literatur. Natürlich muss man sie auch angeben, wenn man ein Zitat aus dem Internet übernimmt.
Du kannst Fußnoten verwenden, um Aussagen in Artikeln und Zitate mit Quellenangaben zu versehen und so überprüfbar zu machen; der Umgang damit wird auf Hilfe:Einzelnachweise und Wikipedia:Belege erläutert.
Unproblematisch sind Zitate aus gemeinfreien Texten (siehe oben), aber auch hier ist eine Quellenangabe sinnvoll.
Sehr lange Zitate und Zitatensammlungen sind nur zulässig, wenn es sich um gemeinfreie Texte handelt. Sie sind außerdem besser im Projekt Wikiquote aufgehoben, auf das man aus dem Wikipedia-Artikel verlinken kann.
Vollständige Bücher, Gedichte usw. gehören ebenfalls nicht in einen Wikipedia-Artikel, sondern in das Projekt Wikisource oder in das Projekt Wikibooks. Einige gemeinfreie Textquellen – Public Domain-Dokumentationen, Gesetzestexte, alte Bücher und Lexika – findest du unter Wikipedia:Public-Domain-Quellen.

Genügt es, wenn ich fremde Texte umformuliere?

Generell gilt: Fakten sind nicht urheberrechtlich schützbar, Formulierungen schon. Es genügt dabei nicht, einfach einzelne Worte oder Sätze auszutauschen, umzustellen oder einzufügen. Eine Umschreibung fremder Inhalte mit eigenen Worten kann den notwendigen Abstand zur Vorlage jedoch erreichen. Generell gilt: Je weiter deine Formulierung vom Original entfernt ist, desto mehr bist du auf der „sicheren Seite“. Verfasse kein Plagiat!
Lies weiter unter Wikipedia:Textplagiat.

Darf ich Tabellen, Listen oder statistische Daten übernehmen?

Generell sind Listen von Jahreszahlen, Personennamen, Lebensdaten, statistischen Angaben (z. B. Einwohnerzahlen, Zuschauerzahlen, Spielergebnisse, technische Daten) und ähnliche Datensammlungen nicht geschützt. Bei Datensammlungen in größerem Umfang kann es sich jedoch um eine geschützte Datenbank handeln, die als Ganzes urheberrechtlich geschützt ist und nicht komplett kopiert werden darf.
Du darfst jedoch nicht die konkrete Gestaltung einer Tabelle oder Liste übernehmen, sofern diese die nötige Schöpfungshöhe erreicht. Das heißt zum Beispiel: Die Zahlen und Daten einer Statistik oder Tabelle darfst du abtippen; die Grafik oder Tabelle dazu musst du selbst erstellen.
Bei einer Liste von historischen Ereignissen, etwa einer stichwortartigen Biografie, darfst du die Auflistung der Jahreszahlen übernehmen; wenn die Ereignisse jeweils ausformuliert dahinter stehen, musst du sie durch eigene Formulierungen ersetzen.

Darf ich ein Stadtwappen verwenden?

Siehe Wikipedia:Wappen. Stadtwappen dürfen nur im entsprechenden Kontext dargestellt werden. Vorsicht aber bei Stadtlogos, die, anders als Wappen, keine amtlichen Werke sind. Sie dürfen nur verwendet werden, wenn die Schöpfungshöhe das für den Urheberrechtsschutz bei Gebrauchsgrafiken notwendige Maß nicht übersteigt.

Darf man Screenshots von Fernsehsendungen, Kinofilmen oder von Computersoftware und Computerspielen in die Wikipedia einfügen?

Nein, denn auch hierbei handelt es sich um urheberrechtlich geschütztes Bildmaterial, an dem der Hersteller Rechte besitzt.
Ausnahmen gibt es unter Umständen bei Software, die der GNU GPL oder einer freieren Lizenz unterliegen. Für Fernsehbilder gilt § 87 Abs. 1 UrhG:
„Das Sendeunternehmen hat das ausschließliche Recht, … Lichtbilder von seiner Funksendung herzustellen sowie die Bild- oder Tonträger oder Lichtbilder zu vervielfältigen und zu verbreiten.“

Darf man Buchumschläge oder Zeitschriftencover fotografieren oder einscannen und diese in die Wikipedia einfügen?

Nein, denn auch hierbei handelt es sich in der Regel um urheberrechtlich geschütztes Bildmaterial (Fotos oder Zeichnungen).
Ausnahmen sind sehr einfache Gestaltungen, die nicht genügend Schöpfungshöhe aufweisen, um schützbar zu sein, beispielsweise der Umschlag eines Reclam-Heftchens.

Darf ich Pressemitteilungen verwenden?

Pressemitteilungen können im Normalfall in der Wikipedia nur als Zitat im engen Rahmen des Zitatrechts verwendet werden. Quellenangaben sind erforderlich.
Pressemeldungen sind wie andere Texte auch urheberrechtlich geschützt. Die in der Wikipedia verwendete Lizenz GFDL erfordert es, dass der Text verändert und kommerziell genutzt werden darf. Eine solche Lizenzierung von Pressemeldungen werden wohl die wenigsten Firmen zulassen. Bei einer Anfrage, ob ein Text in voller Länge verwendet werden darf, muss – unter Verwendung von der entsprechenden Textvorlage – ganz gezielt um die Freigabe unter GFDL gebeten werden.
Pressemitteilungen der Wikipedia stehen unter der GNU FDL und können unter den allgemeinen Lizenzbestimmungen verwendet werden.

Darf ich fremde Texte unter CC-Lizenz einstellen?

Wikipedia ist unter der GFDL lizenziert. Diese freie Lizenz ist leider mit Creative-Commons-Lizenzen nicht kompatibel. Unter CC lizenzierte Texte dürfen daher nicht in Wikipedia-Artikel eingefügt werden. Für Bilder gilt dies nicht: Bilder unter CC-Lizenzen sind ausdrücklich erlaubt (aber nur CC-BY oder CC-BY-SA, da sie die kommerzielle Verwertung und die Veränderung gestatten).

Kann ich (1) selbst geschriebene Texte von meiner Homepage, die dort lizenziert sind, in Wikipedia erneut unter GFDL veröffentlichen? Muss ich das (2) auf meiner Homepage vermerken?

(1) Ja, selbstverständlich.

(2) Nein, es spricht aber nichts dagegen und schon gar nichts gegen einen Link auf die Wikipedia ;-)

Kann ich Bilder, für die ich das exklusive Urheberrecht habe, in Wikipedia unter GFDL veröffentlichen, wenn ich sie bereits unter einer anderen Lizenz veröffentlicht habe?

Externe Links zu Seiten mit strafbarem Inhalt – erlaubt oder verboten?

Zu dieser Frage gibt es im Internetrecht bislang keine vorherrschende Rechtsmeinung, sondern nur eine Reihe von Gerichtsurteilen (siehe Haftung für Hyperlinks). Generell gilt für die Wikipedia: Externe Weblinks müssen daraufhin überprüft werden, ob sie auf Seiten mit strafrechtlich relevantem Inhalt verweisen; gegebenenfalls muss der Link entfernt werden. (In Deutschland wird dies begründet durch § 5, Abs. 2 TDG sowie § 130a, Abs. 1, § 140 StGB [Beihilfe zur Anleitung und Billigung von Straftaten].)
Es genügt dabei nicht, sich mit einem sogenannten Disclaimer von den Inhalten verlinkter Seiten zu distanzieren. Im wissenschaftsrelevanten Kontext können solche Verlinkungen jedoch erlaubt sein (siehe § 86 Abs. 3, § 86a Abs. 3, § 130 Abs. 5 StGB); es wird davon ausgegangen, dass diese Regelungen auf die Wikipedia anwendbar sind, Gerichtsentscheidungen über diese Frage gibt es noch nicht.
Problematisch sind z. B. Links zu:
In den meisten Fällen dürfte der Link allerdings nach den Regeln für externe Links in der Wikipedia sowieso nicht angebracht sein. Die wichtigste Regel dort lautet nämlich: „Nur vom Feinsten“.

Wie geht Wikipedia mit den Daten ihrer Mitarbeiter und Dritter um?

Zu Fragen bzgl. Datenschutz und Persönlichkeitsrecht siehe Wikipedia:Datenschutz und Wikipedia:Themendiskussion/Persönlichkeitsrechte.

Wie vermeidet man Persönlichkeitsrechtsverletzungen in Artikeln über lebende Personen?

Lies dazu die Richtlinien Wikipedia:Artikel über lebende Personen.

Kann ich einmal von mir eingestellte Inhalte (Texte, Bilder) wieder zurückziehen?

Nein! Grundsätzlich ist die mit der Einstellung unter GFDL eingegangene Lizenz-Vereinbarung nicht kündbar. Siehe hierzu auch Wikipedia:Lizenzbestimmungen und das Diskussionsforum Wikipedia:Lizenzauslegung.
Wenn du Texte oder Bilder hochlädst, deren Urheber du bist, stimmst du automatisch der GNU FDL zu. Das heißt, deine Inhalte dürfen von Dritten ohne Rückfrage
  1. weiterverwendet
  2. verändert
  3. kommerziell verwertet werden.
Eine Ausnahme von dieser Regelung ist nicht möglich. Wenn du mit diesen Bestimmungen nicht einverstanden bist, solltest du nicht an der Wikipedia mitarbeiten.

Kann ich einmal der Wikipedia zur Verfügung gestellte Inhalte als Urheber anderweitig verwenden?

Ja! Du als Urheber bist nicht an die Lizenzbestimmungen gebunden, da die Wikipedia kein ausschließliches Nutzungsrecht erwirbt. Der Urheber kann seine Inhalte ohne Hinweis auf die Lizenz und die Wikipedia in beliebiger Weise anderweitig nutzen, sie kommerziell verwerten oder unter einer anderen (freien) Lizenz zur Verfügung stellen. Dies bezieht sich natürlich nur auf die eigenen Inhalte, nicht auf Veränderungen, die von anderen Mitarbeitern an einem Artikel vorgenommen wurden (sofern diese nicht nur geringfügiger Art sind, z. B. Korrektur der Zeichensetzung).
Beachte jedoch, dass Du die bereits erfolgte Veröffentlichung von Teilen in der Wikipedia bei einem späteren entsprechenden Vertrag über ausschließliche Nutzungsrechte ausdrücklich klarstellen solltest, denn der Vertragspartner muss wissen, dass er die Vervielfältigung, Veränderung und kommerzielle Nutzung der fraglichen Teile unter den Bedingungen der GFDL nicht untersagen kann, und dass sich daher das ausschließliche Nutzungsrecht nicht auf eine solche Nutzung erstreckt.

Sind Musikzitate zulässig?

Die Meinungsbildung hierzu ist noch nicht abgeschlossen. Bitte informiere dich auf der Seite Musikrechte über den aktuellen Stand.

Welches Recht gilt für die deutschsprachige Wikipedia?

Da die Server der Wikimedia Foundation in Florida stehen und die Wikipedia ein Angebot dieser Organisation ist, sollten Inhalte im Idealfall mit den Vorschriften sowohl des US-Rechts als auch des Rechts der deutschsprachigen Staaten übereinstimmen. Für das Urheberrecht gilt, dass im wesentlichen das deutsche Recht zugrundegelegt werden kann, da beispielsweise durch EU-Recht die Regelschutzfrist auf 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers festgelegt ist.
Wie unter Wikipedia:Bildrechte#Ausländisches Recht skizziert, gilt für das Angebot das Recht, das das bei einer Rechtsverletzung angerufene Gericht für zuständig erachtet, in der Regel also das jeweilige nationale Recht.
Bitte beachten Sie den Hinweis zu Rechtsthemen!