Heim

Rosenstadt

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Information fehlt, ob und mit welchem Recht der VDR die Verwendung der Bezeichnungen untersagen kann

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Dieser Artikel oder Abschnitt besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte.

Um sich Rosenstadt, Rosenkreis oder Rosendorf nennen zu können, muss die Rose als „prägender Ortsbestandteil“ vorhanden sein und gepflegt werden. Die Auszeichnung wird vom Verein Deutscher Rosenfreunde (VDR) verliehen.

Die Idee hatte Oscar Scheerer (19061971), damals Gartendirektor des Rosengartens Zweibrücken und Präsident des VDR 1955 im Rahmen der Aktion „Unser Dorf soll schöner werden“.

Rosenkreis:

Rosenstädte:

Rosendörfer:

Die Auszeichnung Rosenstadt/Rosendorf wird von der "Gesellschaft Deutscher Rosenfreunde e.V. (GRF)" (Umbenennung seit 1. Januar 2007) verliehen.