Heim

Europapokal der Pokalsieger 1991/92

Der Wettbewerb Europapokal der Pokalsieger 1991/92 brachte den bisher einzigen Erfolg in einem europäischen Wettbewerb für den SV Werder Bremen. Titelverteidiger war in dieser Saison Manchester United. Die Engländer schieden jedoch bereits im Achtelfinale gegen Atlético Madrid aus.

Inhaltsverzeichnis

Erste Runde

Paarung
Hinspiel Rückspiel Gesamt
Swansea City
-
AS Monaco 1:2 0:8 1:10
ZSKA Moskau
-
AS Rom 2:1 0:1 2:2*
Fyllingen IL Bergen
-
Atlético Madrid 0:1 1:7 1:8
Odense BK
-
Baník Ostrava 0:2 1:2 1:4
Omonia Nikosia
-
FC Brügge 0:2 0:2 0:4
Lewski Sofia
-
Ferencváros Budapest 2:3 0:3 2:6
Partizan Tirana
-
Feyenoord Rotterdam 0:0 0:1 0:1
Eisenhüttenstädter FC Stahl
-
Galatasaray Istanbul 1:2 0:3 1:5
IFK Norrköping
-
Jeunesse Esch 4:0 2:1 4:3
Athinaikos Athen
-
Manchester United 0:0 0:2 n.V. 0:2
GKS Katowice
-
FC Motherwell 2:0 1:3 3:3*
FC Bacau
-
SV Werder Bremen 0:6 0:5 0:11
Valletta FC
-
FC Porto 0:3 0:1 0:4
Valur Reykjavík
-
FC Sion 0:1 1:1 1:2
Glenavon FC Lurgan
-
Ilves Tampere 3:2 1:2 4:4*
Hajduk Split
-
Tottenham Hotspur 1:0 0:2 1:2

* AS Rom, GKS Katowice und Ilves Tampere qualifizierten sich aufgrund der Auswärtstorregel für die nächste Runde.

Achtelfinale

Paarung
Hinspiel Rückspiel Gesamt
IFK Norrköping
-
AS Monaco 1:2 0:1 1:3
Ilves Tampere
-
AS Rom 1:1 2:5 2:6
Galatasaray Istanbul
-
Baník Ostrava 0:1 2:1 2:2*
GKS Katowice
-
FC Brügge 0:1 0:3 0:4
SV Werder Bremen
-
Ferencváros Budapest 3:2 1:0 4:2
FC Sion
-
Feyenoord Rotterdam 0:0 3:5 n.E. (0:0 n.V.) 3:5
Atlético Madrid
-
Manchester United 3:0 1:1 4:1
Tottenham Hotspur
-
FC Porto 3:1 0:0 3:1

* Galatasaray Istanbul qualifizierte sich aufgrund der Auswärtstorregel für die nächste Runde.

Viertelfinale

Paarung
Hinspiel Rückspiel Gesamt
AS Rom
-
AS Monaco 0:0 0:1 0:1
Atlético Madrid
-
FC Brügge 3:2 1:2 4:4*
SV Werder Bremen
-
Galatasaray Istanbul 2:1 0:0 2:1
Feyenoord Rotterdam
-
Tottenham Hotspur 1:0 0:0 1:0

* FC Brügge qualifizierte sich aufgrund der Auswärtstorregel für die nächste Runde.

Halbfinale

Paarung
Hinspiel Rückspiel Gesamt
AS Monaco
-
Feyenoord Rotterdam 1:1 (1:0) 2:2 (0:1) 3:3*
FC Brügge
-
SV Werder Bremen 1:0 (0:0) 0:2 (0:1) 1:2

* AS Monaco qualifizierte sich aufgrund der Auswärtstorregel für die nächste Runde.

Finale

Paarung SV Werder Bremen vs. AS Monaco
Ergebnis 2:0 (1:0)
Datum 6. Mai 1992
Stadion Lissabon, Estádio da Luz
15.000 Zuschauer
Schiedsrichter Pietro D'Elia (Italien)
Tore 1:0 Klaus Allofs (41.), 2:0 Wynton Rufer (55.)
SV Werder Bremen Jürgen Rollmann - Rune Bratseth - Thomas Wolter (34. Thomas Schaaf), Ulrich Borowka, Manfred Bockenfeld - Mirko Votava, Dieter Eilts, Frank Neubarth (75. Stefan Kohn), Marco Bode - Wynton Rufer, Klaus Allofs
Trainer: Otto Rehhagel
AS Monaco Jean-Luc Ettori - Patrick Valery (62. Youri Djorkaeff), Roger Mendy, Emmanuel Petit, Luc Sonor - Jerome Gnako, Rui Barros, Marcel Dib, Gerald Passi - George Weah, Yousouf Falikou Fofana (58. Benjamin Clement)
Trainer: Arsene Wenger