Heim

Idiosynkrasiekredit

Der Idiosynkrasiekredit bezeichnet den Toleranzbereich einer sozialen Gruppe oder Gesellschaft gegenüber der individuellen Abweichung eines Individuums von der Norm. Dieser "Kredit" wird durch Status, Kompetenz und Konformität in der Gruppe erworben und moderiert Sanktionen bei abweichendem Verhalten. Der Begriff steht in engem Zusammenhang mit dem Themengebiet des normativen sozialen Einflusses in der Sozialpsychologie.

Literatur


 Wiktionary: Idiosynkrasiekredit – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen und Grammatik