Heim

Koldo Gil

Koldo Gil Pérez (* 16. Januar 1978 in Pamplona) ist ein spanischer Radsportler und seit 2001 Radprofi.

Inhaltsverzeichnis

Teams

Im Jahr 2001 fuhr Gil für iBanesto.com und wechselte 2002 für eine Saison zum ONCE-Team. Der Spanier fährt momentan beim Team Saunier Duval, wo er eine Helferrolle ausfüllt.

Karriere

Seinen ersten Profierfolg feierte Gil 2002 bei der Vuelta a La Rioja, seinen Durchbruch jedoch gelang ihm bei der Katalonien-Rundfahrt 2003 mit einem dritten Platz im Gesamtklassement. Zu seinen weiteren Erfolgen zählt der Gewinn der Murcia-Rundfahrt 2005 und ein Etappensieg beim Giro d'Italia 2005.

Bei der Tour de Suisse 2006 belegte er den 2. Platz im Gesamtklassement, nur 24 Sekunden hinter dem Sieger Jan Ullrich. Gil hatte am 6. Tag die Etappe nach La Punt-Chamues-ch gewonnen und blieb bis zum abschließenden Einzelzeitfahren in Führung, das er als Neunter mit 1:14 Minuten Rückstand auf Ullrich beendete und damit den Tour-Sieg knapp verpasste.

Dopingskandal

Im Vorfeld zur Vuelta a España 2006 verweigerte ihm sein Team Saunier Duval-Prodir die Teilnahme an der Rundfahrt, da er namentlich auf der Dopingliste von Eufemiano Fuentes erwähnt ist (siehe auch Dopingskandal Fuentes).

Palmarès

2004

2005

2006

2007

Teams

Personendaten
Gil, Koldo
spanischer Radsportprofi
16. Januar 1978
Pamplona