Heim

Velden (Pegnitz)

Wappen Deutschlandkarte
Koordinaten: 49° 37′ N, 11° 31′ O
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Mittelfranken
Landkreis: Nürnberger Land
Verwaltungsge-
meinschaft:
Velden (Pegnitz)
Höhe: 377 m ü. NN
Fläche: 21,32 km²
Einwohner: 1829 (30. Juni 2007)
Bevölkerungsdichte: 86 Einwohner je km²
Postleitzahl: 91235
Vorwahl: 09152
Kfz-Kennzeichen: LAU
Gemeindeschlüssel: 09 5 74 160
Stadtgliederung: 7 Stadtteile
Adresse der Stadtverwaltung: Marktplatz 9
91235 Velden
Erster Bürgermeister: Herbert Seitz (SPD)

Velden ist eine Stadt im mittelfränkischen Landkreis Nürnberger Land und Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Velden.

Inhaltsverzeichnis

Stadtrecht

Velden hat, obwohl es sehr klein ist, das Stadtrecht von Kaiser Karl IV., dessen Amtssitz in Velden war, bekommen, da ihm, so die Legende, die veldener Forellen so gut geschmeckt haben.

Namensherkunft

Velden kommt von lat. Veldtuna, zu den Feldern.

Geografie

Geografische Lage

Velden liegt im oberen Pegnitztal und gehört zur Hersbrucker Alb angrenzend an die Fränkische Schweiz. Nachbargemeinden sind (im Norden beginnend im Uhrzeigersinn) Plech, Neuhaus an der Pegnitz, Hartenstein, Kirchensittenbach und Betzenstein.

Gemeindegliederung

Städtepartnerschaften

Velden (Pegnitz) hat eine Städtepartnerschaft mit Jöhstadt im Landkreis Annaberg.

Sehenswürdigkeiten

Der Stadtturm von Velden

Velden besitzt einen vollständig erhaltenen Stadtturm, der in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts errichtet wurde. Die Jahreszahl 1516 an der Ostseite bezeichnet nur das Jahr des Umbaues. Der Turm ist zwölf Meter hoch und hat einen Grundriss von etwa sechs mal sechs Metern. Er wird von einen mächtigen Krüppelwalmdach abgeschlossen, auf dem ein Glockentürmchen sitzt. Über dem Rundbogen der Durchfahrt liegen drei Geschosse. Diese wurden nach Kriegszerstörungen 1960 wieder aufgebaut. 2004 hat man die Außenfassade wieder hergerichtet, 2005 erhielt der Turm den Denkmalpreis des Bezirkes Mittelfranken.


Verkehr

Die Bundesautobahn 9 verläuft nordwestlich von Velden; die Anschlussstellen Hormersdorf und Plech sind jeweils etwa zehn Kilometer entfernt.

Velden liegt im Verkehrsverbund Großraum Nürnberg. Der Bahnhof Velden (b Hersbruck) liegt an der Bahnstrecke Nürnberg–Pegnitz. Dort halten stündlich Regionalbahnen der DB Regio AG auf der Linie Nürnberg–Neuhaus an der Pegnitz.