Heim

Robert Feldhoff

Robert Feldhoff (* 13. Juli 1962 in Schorndorf) ist Science-Fiction-Autor.

Feldhoff lebt seit 1964 in Oldenburg. Er studierte Wirtschaftswissenschaften und wurde bekannt als Autor der Science-Fiction-Serie Perry Rhodan, für die er 1987 sein erstes Taschenbuch veröffentlichte. Als sogenannter Exposé-Autor entwickelt er heute (Stand 2007) den groben Handlungsstrang der Serie, der die Geschichten des Autorenteams mit einem roten Faden versieht. 1998 wurde sein Roman Grüße vom Sternenbiest vom Science Fiction Club Deutschland e. V. mit dem Deutschen Science Fiction Preis ausgezeichnet.

Zudem schuf er in Kooperation mit dem Zeichner Dirk Schulz die Comic-Serie Indigo.

Inhaltsverzeichnis

Bibliographie

Perry-Rhodan-Heftromane

  • Die Harmonie des Todes (1328),
  • Der Spion von Kumai (1341),
  • Die schwarzen Schiffe (1352),
  • Abschied der Vironauten (1360),
  • Die Werber des Hexameron (1376),
  • Der rote Hauri (1377),
  • Die Tore DORIFERS (1390),
  • Der Sänger und die Mörder (1397),
  • Barriere im Nichts (1406),
  • Die Spur des Propheten (1415),
  • Wächter der BASIS (1428),
  • Die Bionten von Kyon (1436),
  • Die Siragusa-Formeln (1451),
  • Bomben für Topsid (1457),
  • Operation Brutwelt (1462),
  • Museum der Archäonten (1471),
  • Keine Chance für Raumfort Choktash (1481),
  • Transit nach Terra (1491),
  • Das dunkle Netz (1492),
  • Krisenfall Topsid (1503),
  • Der heimliche Rebell (1512),
  • Das Symbol der Taube (1519),
  • Rückkehr in die Provcon-Faust (1529),
  • Sturm in der Dunkelwolke (1530),
  • Das himmlische Stück (1541),
  • Voltago der Diener (1546),
  • Tolots Terror (1552),
  • Die Bionten von Drumbar (1557),
  • Die Auserwählten (1567),
  • Der Gesang des Lebens (1575),
  • Rebellion der Sterblichen (1587),
  • Flugziel Dorifer (1594),
  • Blick in die Zukunft (1595),
  • Der Spieler und die Kartanin (1606),
  • Im Leerraum gestrandet (1607),
  • Die Akonin (1617),
  • Qeyonderoubos Aufstieg (1626),
  • Die Arcoana am Scheideweg (1627),
  • Schach der Blauen Schlange (1635),
  • Operation Draco (1645),
  • Projekt Coma (1649),
  • Lyndaras Kämpfer (1658),
  • Die Früchte des Wissens (1667),
  • Die Türme von Canaxu (1668),
  • Durchgang zur Spiegelwelt (1677),
  • Fremde auf Titan (1687),
  • Joker Nummer Sieben (1688),
  • Möbius (1700),
  • Attacke der Abruse (1707),
  • Geheimsache Gender (1708),
  • Utiekks Gesandte (1721),
  • Abrutians Boten (1722),
  • Avanatas Armada (1732),
  • Countdown für KOROMBACH (1742),
  • Karawane der Verzweifelten (1750),
  • Der Maschinenmensch (1758),
  • Endreddes Bezirk (1769),
  • Endreddes Gesetz (1770),
  • Der brennende Mond (1780),
  • Das Reparaturgehirn (1786),
  • Ende einer Ewigkeit (1790),
  • Zeitraffer (1800),
  • Die Herreach (1801),
  • Unter dem Galornenstern (1814),
  • Regenten der Träume (1823),
  • Flucht durch Bröhnder (1827) zusammen mit Peter Griese,
  • Der Flug der TRONTTER (1834),
  • Kontakt mit einem Killer (1835),
  • Die Mittagswelt (1849),
  • Duell in der Traumblase (1859),
  • Der Traumtänzer (1867),
  • Die Stunde der Zentrifaal (1874),
  • Der Friede von Plantagoo (1875),
  • Die schiffbrüchige Stadt (1883),
  • Shaogen-Himmelreich (1890),
  • Thoregon (1900),
  • Asyl im Eismeer (1908),
  • Der Bebenforscher (1909),
  • Rekruten für Zophengorn (1926),
  • Krisenfall Robinson (1945),
  • THOREGON SECHS (1950),
  • Im Hypertakt (1959),
  • Mission des Boten (1965),
  • Der Mörderprinz (1987),
  • Die Diener der Materie (1988),
  • Radio Freies Ertrus (2030),
  • Morkheros Galaxis (2049),
  • Das Sternenfenster (2100),
  • Die große Konjunktion (2147),
  • Paradimjäger (2149),
  • Raumschiff LEUCHTKRAFT (2159),
  • Anguelas letzter Tag (2174),
  • Der Sternenbastard (2200),
  • Der Bionische Kreuzer (2228),
  • Letoxx der Fälscher (2242),
  • Zeuge der Zeit (2250),
  • Vorboten des Chaos (2300),
  • Das Wunder von Terra (2336)
  • Zielzeit (2400)

Perry-Rhodan-Taschenbücher

Personendaten
Feldhoff, Robert
deutscher Science-Fiction-Autor
13. Juli 1962