Heim

Hilfe:Einzelnachweise

Abkürzung: WP:EN, WP:REF

< Hilfe < Bearbeiten < Formatieren < Einzelnachweise
Hilfe
Hilfreiche Links

Einzelnachweise werden mit Hilfe von Fußnoten gemäß Wikipedia:Belege in den Fließtext eines Artikels eingefügt. Damit belegt man die Herkunft von wörtlichen Zitaten (siehe: Wikipedia:Zitate) und einzelnen Aussagen oder Sätzen, die nicht durch die Literatur eines Artikels abgedeckt sind oder für die ein genauer Nachweis notwendig bzw. sinnvoll ist.

Inhaltsverzeichnis

Inhaltliche Anforderungen an Einzelnachweise

Der Beleg im Einzelnachweis beinhaltet die vollständige Literaturangabe sowie die genaue Seitenzahl der verwendeten Textstelle. Eventuell handelt es sich um mehrere Seitenzahlen, eine Randnummer oder eine andere Form der Einteilung (zum Beispiel die Abschnittszahl).

Beim Beleg durch eine Internetseite muss man folgende Angaben machen:

Siehe auch: Zitieren von Internetquellen, Vorlage:Cite web und Vorlage:Internetquelle.

Es ist strittig, ob im Einzelnachweis auch weitere Informationen enthalten sein dürfen. Eventuell ist es notwendig zu erwähnen, auf welchen Gedanken im Fließtext der Beleg sich genau bezieht; manchmal ist es sinnvoll, im Einzelnachweis die verwendete Literatur zu erläutern. Der Einzelnachweis dient aber nicht dazu, Informationen abzuladen, die man nicht in den Fließtext einbauen konnte.

Befehle für Einzelnachweise

Ein Einzelnachweis wird erzeugt, indem man eine Quellenangabe mit den Tags <ref> und </ref> umschließt. Dies wird von der Software im Artikeltext als hochgestellte Ziffer dargestellt, die über einen Hyperlink auf die zugehörige Fußnote verweist. Hinweis: Quellenangaben sollten stets gemäß Wikipedia:Literatur und Wikipedia:Typografie formatiert werden.

Die Stelle des Artikels, an der Fußnoten (Einzelnachweise) angezeigt werden, wird dann durch den Befehl <references /> festgelegt.

Die Rahmenformatierung der Fußnotensammlung ist softwareseitig vorgegeben; von individueller Umgestaltung wird dringend abgeraten, da eine solche in unterschiedlichen Browsern zu unerwünschten Ergebnissen führen könnte.

Die Nutzung von Anmerkungen ist allgemein nicht unbedingt akzeptiert.

Benennung der Abschnittsüberschrift für Einzelnachweise

Dafür hat sich bisher keine einheitliche Form durchgesetzt. „Fußnoten“, „Anmerkungen“, „Belege“ oder „Einzelnachweise“ gelten derzeit als akzeptabel, die Begriffe „Quellen“ oder „Quellenangaben“ sollten aufgrund der mehrfachen Wortbedeutung (siehe insbesondere Quelle (Geschichtswissenschaft)) vermieden werden; siehe dazu Hilfe:Inhaltsverzeichnis.

Umstritten ist auch, ob dieser Fußnoten-Abschnitt vor dem Abschnitt Literatur oder nach Weblinks eingefügt werden sollte.

Mehrfache Referenzierung der selben Quelle

Um mehrfach auf die selbe Quelle zu verweisen, muss ein eindeutiger Name der Quelle mit <ref name="Name_der_Quelle_a"> usw. vergeben werden. Für die nächste Angabe der selben Quelle wird dann bloß <ref name="Name_der_Quelle_a" /> als Verweis eingefügt. Für die Formatierung dieser Angaben im Quelltext siehe den Kasten unten, Quelltext (Beispiel).

Mehrfache Referenzierung der selben Quelle, jedoch mit unterschiedlichen Seitenangaben

Muss die selbe Quelle mehrfach, jedoch mit unterschiedlichen Seitenzahlen, zitiert werden, so kann man entweder

Gruppierung von Einzelnachweisen

Durch Zuteilung von Gruppennamen in der Art <ref group="Gruppe1">…</ref> können Einzelnachweise gruppiert werden, was eine Ausgabe an unterschiedlichen Stellen ermöglicht. Der Hyperlink im Text weist dann den Gruppennamen, gefolgt von einer hochgestellten Zahl, aus.

Ausgegeben werden diese Anmerkungen oder Quellen, wo mittels <references group="Gruppe1" />. ein Ausgabeziel gesetzt wurde.

Siehe dazu auch Beispiel.

Quelltext (Beispiel) Resultierender Artikeltext

Beobachtungen des Weltraumteleskops Hubble ergaben, dass sich die Monde des Uranus dem Planeten nähern.<ref name="Popular Science">''Popular Science''. 12, 2005, S. 12.</ref> Bislang lehnten die Marsianer<ref>Walter Ismeni: ''[http://www.quarks.de/themendossiers/ weltraum/html-version/sind-wir-allein-im-universum/die-marsianer Die Marsianer in der Phantasie der Menschen]''. In: ''Quarks&Co''. 3, 2006.</ref> eine Stellungnahme zu diesem Vorgang ab.<ref name="Popular Science" /> Man kann sogar selbst nach den Marsianern suchen.<ref name="Popular Science" /><ref>RRZN: ''http://www.metager.de/''. Stand 30. April 2006.</ref><ref group="Anmerkung">Der Sinn dieses Textes ist umstritten. Ebenso das Einbinden von Anmerkungen.</ref>

== Einzelnachweise ==

<references />

== Anmerkungen ==

<references group="Anmerkung" />

Beobachtungen des Weltraumteleskops Hubble ergaben, dass sich die Monde des Uranus dem Planeten nähern.[1] Bislang lehnten die Marsianer[2] eine Stellungnahme zu diesem Vorgang ab.[1] Man kann sogar selbst nach den Marsianern suchen.[1][3][Anmerkung 1]

Einzelnachweise
  1. Walter Ismeni: Die Marsianer in der Phantasie der Menschen. In: Quarks&Co. 3, 2006.
  2. RRZN: http://www.metager.de/. Stand 30. April 2006.
Anmerkungen
  1. Der Sinn dieses Textes ist umstritten. Ebenso das Einbinden von Anmerkungen.

Anzeigen von Einzelnachweisen in der Vorschau

Stellung der Fußnote im Fließtext

Der Gebrauch von Leerzeichen im Zusammenhang mit <ref> sollte nach logischen Gesichtspunkten erfolgen:

Fertige Bausteine für ref-Tags

Um beim Editieren diese ref-Tags als fertigen Baustein in den Text übernehmen zu können, muss nur in der Dropdown-Box der Bearbeitungsansicht „WikiSyntax“ statt „Standard“ ausgewählt werden.

Ebenda, ebd., a. a. O.

In den Fußnoten bzw. Belegen dürfen die Begriffe „ebenda“ (auch oft: „ebd.“) oder „am angegebenen Ort“ (oft: „a. a. O.“) nicht verwendet werden. In gedruckten Aufsätzen und Büchern oder auf statischen Webseiten sind solche Kurzbelege üblich und stellen kein Problem dar. Wikipedia lebt jedoch von der Dynamik. Ein „ebenda“ bzw. ein „a. a. O.“ bezieht sich immer auf die vorhergehende Fußnote. Werden nun bei Überarbeitungen von Wikipedia-Artikeln neue Fußnoten zwischen alten erzeugt, so verändert sich die Reihenfolge und ein „ebenda“ bzw. ein „a. a. O.“ führt dann zwangsläufig zu einem falschen Beleg. Aus diesem Grund muss der Beleg wie oben beschrieben immer genau angegeben werden.

Mehrspaltigkeit und alternative Formatierungen

Das Formatieren von Fußnotenblöcken in mehreren Spalten oder scrollbaren Bereichen sollte vermieden werden.

Umgang mit fehlenden Einzelnachweisen

Im Gegensatz zur englischen Wikipedia, in welcher fehlende Einzelnachweise mittels des en:Template:Fact markiert werden, sind solche Markierungen auf den deutschsprachigen Seiten unerwünscht. Wird das Fehlen eines Nachweises entdeckt, und kann man selbst keinen Beleg anbringen, so sollte man am besten auf der zugehörigen Diskussionsseite einen Hinweis hinterlassen.

Siehe auch