Heim

Gruft

Die Gruft (von griech. Krypta) ist jener unter- oder oberirdisch gelegene Raum, der der Aufnahme eines Toten zur Bestattung dient.

Im christlichen Raum erfolgt dies fast ausschließlich im Sarg. Bei einer islamischen Bestattung wird der Tote in ein Leichentuch gehüllt bestattet. Um den Platz zur Aufnahme des Sarges (auch im Erdreich) zu schaffen wird „gegruftet“. Der Sarg wird in die Gruft hinabgelassen, die vorher gegraben wurde.

Im weiteren Sinne ist es eine vorwiegend gemauerte Grabstätte (Momorial, Familiengrabstätte), in der ein Verstorbener im Sarg bestattet oder im folgenden weitere verwandte auch mit einer Urne beigesetzt werden.

Mit Gruft wird auch jenes Memorial oder jene Grabstätte bezeichnet die für die Bestattung weiterer Angehöriger vorgesehen wird.

Besonders im Tessin und in romanischen Ländern wird ausschließlich in Grüften bestattet. Diese Gruftbestattung entspricht der unversehrten Lagerung des Leibes des Verstorbenen bis zum Jüngsten Gericht.

Siehe auch