Heim

Statthalter der habsburgischen Niederlande

Die habsburgischen Niederlande waren die Spanischen Niederlande vor und die Österreichischen Niederlande nach dem Spanischen Erbfolgekrieg und umfassten im wesentlichen das heutige Belgien, anfangs auch die heutigen Niederlande. Im Lauf der Französischen Revolution wurden diese Gebiete von Frankreich erobert und kamen danach nicht wieder an Österreich zurück.

Die Habsburger ließen dieses Gebiet durch einen Generalstatthalter regieren, den sie entweder aus der eigenen Familie oder dem kaisertreuen katholischen Hochadel beriefen.

Siebzehn Provinzen

Im Jahre 1581 erklärt sich die Republik der Sieben Vereinigten Niederlande unabhängig von Spanien.

Spanische Niederlande

Durch den Vertrag von Rastatt 1714 gehen die Südlichen Niederlande an die österreichische Linie des Hauses Habsburg.

Österreichische Niederlande