Heim

Kontraktur

Als Kontraktur (lat. contrahere „zusammenziehen“) bezeichnet man eine dauerhafte Verkürzung von Muskeln, Sehnen, Bändern bei Gelenken, die zu einer irreversiblen Einschränkung der Beweglichkeit führen oder zu einer kompletten Steife. Die betroffenen Gelenke lassen sich auch passiv nicht oder nur äußerst schwer und in geringem Maße bewegen. Hierzu deutlich abzugrenzen ist eine vorübergehende Funktionseinschränkung, die man zum Beispiel nach längerem Tragen eines Gipses erleidet, die mit (evtl. schmerzhaftem) Training wieder zu beseitigen ist. Man kann die vorübergehende Funktionseinschränkung als eine Art „Vorstufe“ einer Kontraktur bezeichnen.

Risikofaktoren

Kontrakturenarten

Maßnahmen