Heim

Abstammung

Abstammung ist ein biologischer Begriff, der auf der Weitergabe von Genen über die Generationen hinweg beruht. Er wird im übertragenen Sinn auch für die Weitergabe und Fortentwicklung von Ideen und anderer Abstrakta verwendet.

Inhaltsverzeichnis

Evolution und Soziologie

Bei Menschen wird der Begriff Abstammung verwendet, um einerseits die evolutionäre Entwicklung ("Der Mensch und der Affe stammen von gemeinsamen Vorfahren ab"), andererseits die familiäre Herkunft zu beschreiben. Abstammung ist somit die Herkunft eines Menschen (oder eines anderen Lebewesens) von seinen leiblichen Eltern, d. h. von der Mutter, von der die Eizelle stammt (also nicht die Stiefmutter, Adoptivmutter und auch nicht die Leihmutter) und vom Vater, der ihn erzeugt hat, und weiter in gleicher Weise von seinen Großeltern und allen weiteren Ahnen.

Rechtswissenschaft

Der Begriff der Abstammung im Sinne der familiären Herkunft wird im Bürgerlichen Gesetzbuch in § 1589 BGB zur Definition der Verwandtschaft bzw. Blutsverwandtschaft verwendet. In Zweifelsfällen ist zur Vaterschaftsfeststellung ein Abstammungsnachweis bzw. Abstammungsgutachten notwendig.

Anthropologie

Abstammung ist im anthropologischen Sinn ein System von Beziehungen, in dessen Mittelpunkt der Bezug zu einem gemeinsamen Ahnen steht. Man unterscheidet zwischen unilinearer und non-unilinearer Deszendenz, wobei unilinear weiter in matri- und patrilinear, dulineal und parallel differenziert werden kann; non-unilinear in bilateral und optativ. Durch den unilinearen Bezug auf einen gemeinsamen Ahnen erhält man sauber getrennte, sich nie überschneidende Deszendenzgruppen, welche sich in exogame und nicht-exogame Gruppen differenzieren lassen.

Im Fall einer patrilinearen exogamen Deszendenz sind die Kinder einer Frau nicht ihrer eigenen Deszendenzgruppe zugeordnet, sondern der ihres Mannes (Weitervererbung von Gruppenzugehörigkeit).

siehe Hauptartikel: Deszendenzsysteme

Sonstige Bedeutungen

Abstammungsmythen bezeichnen man als Herkunftssagen. Für die Tierzucht unerlässlich ist die Abstammungsbewertung.

Siehe auch

Genealogie, Stammbaum, Stammbuch, Stammtafel, Mater semper certa est, Deszendenztheorie, Mutterschaft, Vaterschaft, Vaterschaftsanerkennung, Vaterschaftsfeststellung, Vaterschaftsanfechtung

Bitte beachten Sie den Hinweis zu Rechtsthemen!