Heim

Verpflegung

Unter Verpflegung wird im allgemeinen Sprachgebrauch die Versorgung mit Nahrungs- und Genußmitteln bzw. Speisen und Getränken verstanden.

Inhaltsverzeichnis

Proviant

Nahrungsmittel zur Versorgung außerhalb der Wohnung werden als Proviant bezeichnet. Das Wort leitet sich her vom Lateinischen: Pro via = "für den Weg".

Catering

Die Dienstleistung „Catering“ bezeichnet die Bereitstellung von Speisen und Getränken, in Unternehmen häufig im Rahmen des Outsourcing durch ein anderes Unternehmen durchgeführt. Die Größenordnung reicht dabei vom Partyservice bis zur Versorgung von Großveranstaltungen oder dem Betrieb von Kantinen. Der Umfang der Leistung erstreckt sich von der reinen Anlieferung des Essens bis zur kompletten Bereitstellung von Personal und Infrastruktur eines Gastronomiebetriebs.

Geschäftsfelder

Partyservice

Als Partyservice bezeichnet man einen Lieferanten von Speisen und Getränke für kleine und mittlere Feiern in heimischer Umgebung oder in Geschäftsräumen einer Firma. Diese Dienstleistung wird von Gaststätten, Metzgereien, Großküchen oder Einzelpersonen angeboten. Sie kann vom Anfertigen einfacher kalter Platten bis hin zu ganzen Menüs reichen. Die Zubereitung kann auch beim Kunden angeboten werden, dann spricht man auch von einer Wanderköchin.

Die Nutzung eines Partyservice ist teurer als die eigene Vorbereitung und Zubereitung, jedoch meist preisgünstiger als die Feier in einem Restaurant. Sie entlastet den privaten Gastgeber und ist für Firmenfeiern eine Möglichkeit auch in Geschäftsräumen ohne Küche zu feiern. Partyservice ist eine Form des Catering.

Gemeinschaftsverpflegung

Gemeinschaftsverpflegung, moderner auch Gemeinschaftsgastronomie genannt, ist eine Sonderform der Gastronomie und bezeichnet die regelmäßige Verpflegung von Menschengruppen in Betrieben, Gesundheits- und Pflege-Institutionen sowie Bildungseinrichtungen. Dazu gehören die beiden Hauptgruppen:

In Österreich wird die Verpflegung in Bildungseinrichtungen nicht unter den Begriff Sozialverpflegung subsumiert, sondern zum Teil aufgrund der zunehmenden Bedeutung in Ganztagsschulen als ein eigenes Segment der Gemeinschaftsverpflegung angesehen:

Gemeinsam mit den Catering-Unternehmen, der klassischen Gastronomie und der Systemgastronomie bilden die Unternehmen der Gemeinschaftsverpflegung innerhalb der Ernährungswirtschaft die Gruppe der Lebensmittel-Großverbraucher.

Siehe auch