Heim

Ettringen (Eifel)

Wappen Deutschlandkarte
Koordinaten: 50° 22′ N, 7° 13′ O
Basisdaten
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Mayen-Koblenz
Verbandsgemeinde: Vordereifel
Höhe: 400 m ü. NN
Fläche: 9,16 km²
Einwohner: 2819 (31. Dez. 2006)
Bevölkerungsdichte: 308 Einwohner je km²
Postleitzahl: 56729
Vorwahl: 02651
Kfz-Kennzeichen: MYK
Gemeindeschlüssel: 07 1 37 025
Adresse der Verbandsverwaltung: Kelberger Straße 26
56727 Mayen
Webpräsenz:
www.ettringen-eifel.de
Ortsbürgermeister: Gerd Heilmann (CDU)
Lage der Gemeinde Ettringen im Landkreis Mayen-Koblenz

Ettringen ist eine Ortsgemeinde in der Eifel im Landkreis Mayen-Koblenz, Rheinland-Pfalz (Deutschland).

Inhaltsverzeichnis

Geographische Lage

Ettringen liegt am Ostrand der Hohen Eifel rund 3 km (Luftlinie) nordöstlich von Mayen. Es liegt zwischen den Bergen Hochsimmer (587,9 m ü. NN) im West-Nordwesten, Hochstein (562,5 m ü. NN) im Norden und Ettringer Bellerberg (auch: „Ettringer Bellberg“; 427,5 m ü. NN) im Süden.

Auf dem Ettringer Hausberg Hochsimmer steht der Aussichtsturm Hochsimmerturm‎, von dem bei passendem Wetter unter anderem auch der Kölner Dom zu sehen ist. Der Hochstein ist durch die sagenumwobene Hochsteinhöhle bekannt. Der Bellerberg ist wegen seiner Kraterlandschaft sehenswert.

Geologie

Ettringit, ein Mineral vulkanischen Ursprungs, ist nach seinem Fundort Ettringen benannt.

Geschichte

Sehenswürdigkeiten

Bilder