Heim

Coritiba FC

Coritiba
Voller Name Coritiba Foot Ball Club
Spitzname(n) "Coxa Branca"
Gegründet 12. Oktober 1909
Vereinsfarben weiss-grün
Stadion Estádio Major Antônio Couto Pereira
Plätze 37,182
Präsident Goivani Gionédes
Trainer René Simões
Homepage http://www.coritiba.com.br
Liga Serie B, Brasilien (2. Liga)
2005/06
Heim
Auswärts

Der Coritiba Foot Ball Club ist ein brasilianischer Fußballverein aus Curitiba, der zur Zeit in der dortigen zweiten Liga vertreten ist.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Im Jahre 1909 fanden sich einige Jugendliche, Mitglieder der Deutschen Gesellschaft von Coritiba, zusammen um sich im Club Ginástico Teuto-Brasileiro sportlich zu betätigen. Im September des gleichen Jahres brachte einer dieser Jugendlichen, Frederico Fritz Essenfelder, einen Lederball mit in den Club und erklärte den Anderen die Fussballregeln. Die Jugendlichen mochten die neue Sportart und begannen Spiele auf dem Quartel da Força Pública Platz auszutragen. Noch am 12. Oktober wurde de Coritibano Football Club gegründet. Gegründet wurde der Verein in Teatro Hauer. Am 23. Oktober wurde das erste offizielle Spiel des neuen Vereins in Ponta Grossa ausgetragen. Damaliger Gegner war der Club de Foot-Ball Tiro Pontagrossense, welcher von englische Arbeitern der Ponta Grossa railroad gegründet wurde. Das Spiel endete 0-1 aus der Sicht des Coritiba FC. Coritiba bestand zu dieser Zeit aus den Gründern: Artur Hauer, Alfredo Labsch, Leopoldo Obladen, Robert Juchsch, Carlos Schlender, Fritz Essenfelder, Carl Maschke, Waldemar Hauer, Rudolf Kastrup, Adolpho Müller, Emílio Dietrich, Erothides Calberg and Arthur Iwersen. Am 21. Oktober 1910 änderte der Verein zum ersten mal seinen Verein und wurde zu Coritiba. João Viana Seiler wurde zum ersten Präsidenten des Clubs gewählt. Am 12. Juni 1910 fand das erste Spiel in Curitiba, in Campo do Prado, statt. Coritiba bezwang den Ponta Grossa Foot Ball Club (vorher: Club de Foot-Ball Tiro Pontagrossense) mit 5-3 und konnte sich somit für die Niederlage aus dem ersten Spiel revanchieren. Im Jahre 1916 konnte der erste Titel, der Campeonato Paranaense, errungen werden. Auf den ersten nationalen Titel musste lange gewartet werden. 1985 konnte man Bangu besiegen und die erste nationale Meisterschaft konnte gefeierte werden. Coritiba qualifizierte sich durch diesen Sieg auch erstmal für die Copa Libertadores.

Wissenswertes

Pokale und Meisterschaften

Bekannte ehemalige Spieler

  • Reinaldo Felizbino - Lela
  • Rafael Cammarota
  • Aroldo Fedato
  • Hamilton Guerra - Miltinho
  • Jairo
  • Manga
  • Bequinha
  • Hermes
  • Dida
  • Krüger
  • Dirceu
  • Alex
  • Aladim
  • Duílio Dias
  • Hidalgo
  • Pachequinho
  • Rafinha