Heim

Schwarzhorn (Walliser Alpen)

Schwarzhorn

Das Schwarzhorn (Corno Nero) im Monte-Rosa-Massiv

Höhe 4.322 m s.l.m.
Lage Italien
Gebirge Walliser Alpen
Geographische Lage 45° 54′ 54″ N, 7° 51′ 43″ OKoordinaten: 45° 54′ 54″ N, 7° 51′ 43″ O
DEC
Erstbesteigung 18. August 1873 durch Marco Maglionini, Albert de Rothschild und Begleiter
Normalweg Gletschertouren durch die Südwest- und Nordwestflanken (WS)

Das Schwarzhorn (ital. Corno Nero) ist ein 4322 Meter hoher Berg in den Alpen.

Es gehört zum Monte-Rosa-Massiv in den Walliser Alpen, welche an der Grenze zwischen der Schweiz und Italien liegen. Das Schwarzhorn selbst liegt auf dem von der Ludwigshöhe nach Süden zur Vincent-Pyramide ziehenden Kamm. Talorte sind Zermatt in der Schweiz und Alagna auf der italienischen Seite.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Erstbesteigung des Schwarzhorns erfolgte am 18. August 1873 durch Marco Maglionini und Albert de Rothschild, die von den Bergführern Eduard Cupelin und Peter und Nikolaus Knubel geführt wurden.

Routen

Im Winter und Frühjahr sind diese beiden Aufstiege auch als Skitouren mit Skidepots unterhalb des Gipfels durchführbar.

Literatur