Heim

Robert B. Laughlin

Robert Betts Laughlin (* 1. November 1950 in Visalia, Kalifornien, USA) ist ein US-amerikanischer Physiker und Nobelpreisträger.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Werk

Laughlin studierte Physik an der University of California in Berkeley und am Massachusetts Institute of Technology in Cambridge und promovierte dort. Seit 1989 ist er Physikprofessor an der Stanford-Universität in Kalifornien, wo er u. a. zum fraktionierten Quanten-Hall-Effekt forschte. Die Physiker Daniel Tsui und Horst Ludwig Störmer hatten 1982 den gebrochenzahligen Quanten-Hall-Effekt in zweidimensionalen Elektronensystemen bei sehr tiefen Temperaturen und starken Magnetfeldern entdeckt. Laughlin fand die Erklärung für die unerwarteten Bruchteile von Elektronenladungen: Eine Quantenflüssigkeit war entdeckt worden, deren Anregungszustände so genannten Quasiteilchen mit gebrochenzahliger Ladung entsprechen. 1998 erhielt er gemeinsamen mit den Entdeckern des Effekts den Nobelpreis für Physik. Laughlins Erkenntnis gilt als Durchbruch beim Verstehen makroskopischer Quantenphänomene.

2004-2006 war er Präsident des Korea Advanced Institute of Science & Technology in Daejeon in Südkorea.

Auffassung von Physik

Laughlin vertritt Thesen über Gegenwart und Zukunft der Physik, die sich beträchtlich vom wissenschaftlichen Mainstream unterscheiden. So verurteilt er spekulative Theorien, insbesondere solche, die sich auf die Existenz einer Weltformel oder den Urknall beziehen, als "quasireligiös", da sie sich nicht auf messbare Fakten stützten. Die Urknalltheorie bezeichnet er als "nichts als Marketing". Die zukünftige Physik würde sich verstärkt mit makroskopischen Phänomenen wie der Selbstorganisation der Materie befassen, die nicht durch atomare oder subatomare Vorgänge erklärbar seien[1]. Diese Auffassung führt Laughlin in seinem 2007 erschienenen Buch Abschied von der Weltformel aus.

Einzelnachweise

  1. "Der Urknall ist nur Marketing" in: Der Spiegel 1/2008

Werke

 Wikiquote: Robert B. Laughlin – Zitate
Personendaten
Laughlin, Robert B.
US-amerikanischer Physiker und Nobelpreisträger
1. November 1950
Visalia, USA