Heim

Sankt Johann (bei Mayen)

Wappen Deutschlandkarte
Koordinaten: 50° 21′ N, 7° 12′ O
Basisdaten
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Mayen-Koblenz
Verbandsgemeinde: Vordereifel
Höhe: 400 m ü. NN
Fläche: 4,31 km²
Einwohner: 953 (31. Dez. 2006)
Bevölkerungsdichte: 221 Einwohner je km²
Postleitzahl: 56727
Vorwahl: 02651
Kfz-Kennzeichen: MYK
Gemeindeschlüssel: 07 1 37 097
Adresse der Verbandsverwaltung: Kelberger Straße 26
56727 Mayen
Ortsbürgermeister: Michael Stephani (CDU)
Lage der Gemeinde Sankt Johann im Landkreis Mayen-Koblenz

Sankt Johann ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Mayen-Koblenz in Rheinland-Pfalz.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Ortsname Sankt Johann wurde erstmals 1473 erwähnt. Vorher hieß der Ort Oberbürresheim und gehörte zur Herrschaft Bürresheim.

Wappen

Gemäß Verleihungsurkunde des Regierungspräsidenten Koblenz zeigt das Wappen einen roten Basilisken auf silbernem Schild. Es entspricht dem Wappen der Familie von Breidbach, die mehrere Jahrhunderte Schloss Bürresheim bewohnte.

Religion

Die römisch-katholische Pfarrkirche wurde 1784/1785 erbaut und ist Johannes dem Täufer geweiht. Erweiterung und Anbau des Turmes erfolgten im 20. Jahrhundert.

St. Johann ist ein überwiegend katholisch geprägter Ort, wenngleich es auch (insbesondere durch Zuzug) eine starke evangelische Minderheit gibt.

Sehenswürdigkeiten

Zu Sankt Johann gehört Schloss Bürresheim.