Heim

Adventisten

Dieser Artikel erläutert den Begriff Adventisten, für die Religionsgemeinschaft siehe Siebenten-Tags-Adventisten.

Als Adventisten (v. lat. adventus „Ankunft“) werden christliche Religionsgemeinschaften bezeichnet, welche für die nahe Zukunft den Advent, die Wiederkunft (genauer Wieder-Ankunft) von Jesus Christus („Messias“), erwarten.

Gemeinsamer Ursprung aller adventistischen Gemeinschaften ist die religiöse Erweckungsbewegung Anfang des 19. Jahrhunderts in den USA. Eine zentrale Rolle spielte dabei der baptistische Prediger William Miller (1782-1849) aus Pittsfield, Massachusetts, welcher auf der Grundlage der apokalyptischen Zeitangaben des Buches Daniel die Wiederkunft (Parusie) Christi für Oktober 1844 berechnet hatte. Nach dem Ausbleiben der Wiederkunft Christi zerfiel die Bewegung in verschiedene Gruppierungen, mit und ohne besondere Beobachtung des Sabbats anstelle des Sonntags.

Die wichtigsten in Deutschland vertretenen Glaubensgemeinschaften, die sich historisch gesehen aus der sogenannten Millerbewegung später entwickelten:

Siehe auch

Literatur