Heim

Neugernsdorf

Wappen Deutschlandkarte

Hilfe zu Wappen
Koordinaten: 50° 43′ N, 12° 8′ O
Basisdaten
Bundesland: Thüringen
Landkreis: Greiz
Verwaltungsge-
meinschaft:
Leubatal
Höhe: 310 m ü. NN
Fläche: 3,78 km²
Einwohner: 165 (31. Dez. 2006)[1]
Bevölkerungsdichte: 44 Einwohner je km²
Postleitzahl: 07980
Vorwahl: 036625
Kfz-Kennzeichen: GRZ
Gemeindeschlüssel: 16 0 76 051
Adresse der Gemeindeverwaltung: Hauptstraße 39
07980 Neugernsdorf
Webpräsenz:
www.leubatal.de
Bürgermeister: Werner Feustel (parteilos)
Lage der Gemeinde Neugernsdorf im Landkreis Greiz

Neugernsdorf ist eine Gemeinde im Landkreis Greiz in Thüringen und Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft Leubatal.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Nachbargemeinden

Angrenzende Gemeinden sind die Stadt Berga/Elster, Kühdorf, Langenwetzendorf, Lunzig und Wildetaube.

Geschichte

Die vermutlich deutsche Ortsgründung mit ihrer typischen Gewanneflur wurde 1413 erstmals erwähnt. In der Nähe von Neugernsdorf wurde über mehrere Jahrhunderte Schiefer gebrochen, der vorwiegend für die typische vogtländische Dachdeckung verwendet wurde. Bis 1918 gehörte der Ort zum Fürstentum Reuß ältere Linie.

Einwohnerentwicklung

Entwicklung der Einwohnerzahl (ab 1994 31. Dezember):

  • 1910 – 226
  • 1933 – 242
  • 1939 – 243
  • 1994 – 185
  • 1995 – 184
  • 1996 – 186
  • 1997 – 179
  • 1998 – 181
  • 1999 – 180
  • 2000 – 170
  • 2001 – 171
  • 2002 – 173
  • 2003 – 169
Datenquelle ab 1994: Thüringer Landesamt für Statistik

Politik

Bürgermeister von Neugernsdorf ist der parteilose Werner Feustel. Im Gemeinderat sind die Freiwillige Feuerwehr Neugernsdorf mit vier Sitzen und der Sportverein Neugernsdorf mit zwei Sitzen vertreten.


Persönlichkeiten

Die Thüringer Finanzministerin und stellvertretende Ministerpräsidentin Birgit Diezel (Stand 2004) wuchs in Neugernsdorf auf.

 Commons: Neugernsdorf – Bilder, Videos und Audiodateien